Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wave Race 64: Es wird nass! - Leser-Test von TommyKaira

    Wave Race 64: Es wird nass! - Leser-Test von TommyKaira Zum Start des Nintendo 64 im Jahre 1997 standen 3 hochwertige Titel in den Regalen der Händler bereit und warteten darauf von erwartungsvollen Nintendo-Fans gekauft zu werden. Die drei Spiele waren: Super Mario 64, Pilotwings 64 und Wave Race 64. Und über letzteres möchte ich nun schreiben. Wave Race ist ein Rennspiel, aber keines wie die meisten andren. Denn anders als bei den meisten anderen Rennspielen fahrt ihr bei Wave Race nicht mit einem Auto oder einem Motorrad, sondern mit einem Jet Ski. Dabei fahrt ihr an vielen verschiedenen und äußerst abwechslungsreichen Orten. Mal auf einem nebligen See, mal am Strand und auch mal im verdreckten, und mit allerlei Abfall befüllten, Gewässer eines alten und rostigen Hafens. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie die Kurse begrenzt sind. Denn richtige Kurse gibt es in den natürlichen Gewässern natürlich nicht. Deshalb hat sich Entwickler Nintendo einer simplen, realistisch und zugleich vielseitigen Lösung bedient. Auf der Strecke sind eine ganze Menge Bojen, welche dem Fahrer anzeigen wie er fahren muss. Die Bojen gibt es in 2 Farben: in Rot und in Gelb. Eine gelbe Boje heißt, dass der Fahrer die Boje über die linke Seite der Boje überholen muss. Bei rot muss der Fahrer dann natürlich rechts an ihr vorbeifahren. Sollte ein Fahrer an einer Boje nicht richtig vorbeifahren, so wird sein Motor ausgeschaltet und er muss mit einer stark verringerten Motorleistung auskommen. Allerdings könnt ihr diese wieder verbessern indem an den Bojen an der richtigen Seite vorbeifahrt. Eure aktuelle Motorleistung könnt ihr am rechten, unteren Bildschirmrand an fünf Pfeilen sehen. Wird der Motor ausgeschaltet, leuchtet keiner der fünf Pfeile auf. Mit jeder richtig hinter sich gelassenen Boje, leuchtet ein weiterer Pfeil auf. Leuchten alle fünf Pfeile auf, habt ihr wieder die maximale Motorleistung und der Sprecher verkündigt dies mit einer kräftigen und motivierenden Stimme. Allerdings dürft ihr nur fünf mal falsch an einer Boje vorbeifahren, denn sonst werdet ihr disqualifiziert.
    Neben den Bojen gibt es noch eine weitere Streckenbegrenzung in Form einer aus Bojen bestehenden Absperrkette. Fahrt ihr über diese Linie hinaus, habt ihr lediglich fünf Sekunden um euch mit eurem Jet-Ski wieder zurück auf die Strecke zu begeben.
    Das Spiel bietet euch einige Spielmodi um euch so richtig auszutoben. Der wichtigste Spiel-Modus ist der Meisterschafts-Modus. Dieser ist in drei Schwierigkeitsgraden verfügbar. Allerdings ist zu Beginn nur der leichteste verfügbar. Die beiden anderen müssen erst noch erspielt werden.
    Die verschiedenen Schwierigkeitsgrade unterscheiden sich nicht nur in ihrer Schwierigkeit, sondern auch in ihrer Streckenzahl.
    Bei der Meisterschaft werden den Fahrer entsprechend ihrer Leistung Punkte vergeben. Der Sieger kann sich über sieben wertvolle Punkte freuen, während der zweite vier Punkte, der dritte zwei Punkte und der letzte einen Punkt erhält. Wer nicht ins Ziel kam, weil er disqualifiziert wurde oder aufgegeben hat erhält natürlich keinen Punkt.
    Um die Meisterschaft ein wenig spannender zu machen, müsst ihr nach dem absolvieren jeder Strecke eine bestimmte Punktzahl erreicht haben um zur nächsten Strecke zu kommen. Am Anfang ist dies noch recht einfach. Gegen Ende ist hierbei jedoch jeder einzelne Punkt extrem wichtig.
    Neben dem Meisterschafts-Modus gehört auch der Stunt-Modus zu den wichtigeren Spiel-Modi des Spiels. In diesem sollt ihr möglichst viele Punkte sammeln. Dies könnt ihr auf drei verschiedene Arten. Die beste Möglichkeit um Punkte zu sammeln sind die unzähligen Stunts, die ihr auf und mit eurem Jet-Ski vollführen könnt. Des Weiteren könnt ihr Punkte sammeln indem ihr die Ringe durchfahrt die auf der Strecke verteilt sind. Diese Ringe können ebenfalls eine ganze Menge Punkte liefern. Für den ersten Ring den ihr durchfahrt erhaltet ihr satte 50 Punkte. Hört sich nicht viel an, allerdings erhaltet ihr dann für jeden weiteren Ring 50 Punkte mehr auf euer Konto als beim vorherigen Ring. Das heißt, dass ihr beim ersten Ring noch 50 Punkte bekommt, für den zweiten schon 100 und für den dritten schon ordentliche 150 Punkte. Allerdings dürft ihr keinen Ring auslassen sonst erhaltet ihr beim nächsten Ring wieder nur 50 Punkte.
    Die dritte Möglichkeit um Punkte zu sammeln sind die Zeit-Boni die ihr beim rechtzeitigen Erreichen eines Checkpoints erhaltet. Wer einen bombastischen High-Score aufs Parkett oder besser aufs Wasser legen möchte muss natürlich möglichst in allen drei Bereichen ordentlich Punkte machen.
    Die Stunts sind sehr variationsreich und reichen von Salti bis hin zu einem coolen Handstand auf der Lenkstange. Allerdings sind die Tricks natürlich bei weitem nicht so zahlreich wie bei einem der vielen Tony Hawk Pro Skater-Teile, dennoch sind sie eine nette Abwechslung und es ist sehr löblich das die Entwickler dies als Zusatz in ein eigentlich reines Rennspiel eingebaut hat um den Spielverlauf ein wenig zu lockern.
    Zusätzlich gibt es für noch einen 2-Spieler-Modus in welchem ihr eure Freunde zu nassen und spannenden Duellen herausfordern könnt.
    Zu zweit motiviert das Spiel zusätzlich noch ungemein und ist eine sehr nützliche Methode um eure Fähigkeiten auszubauen. Zu zweit könnt ihr euch auf allen Strecken die ihr freigespielt habt austoben. Leider könnt ihr nur zu zweit und ohne Gegner eure Runden drehen.
    Nun kommen wir zur mit Sicherheit lang erwarteten Bewertung des Spiels:

  • Wave Race 64
    Wave Race 64
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Nintendo
    Release
    05.01.2001
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000508
Wave Race 64
Wave Race 64: Es wird nass! - Leser-Test von TommyKaira
http://www.gamezone.de/Wave-Race-64-Classic-41957/Lesertests/Wave-Race-64-Es-wird-nass-Leser-Test-von-TommyKaira-1000508/
18.08.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/03/wave_race__n64_.jpg
lesertests