Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wer wird Millionär - Party Edition im Gamezone-Test

    Mit der Party Edition kredenzt uns Eidos den nächsten Teil der bekannten TV-Quizshow.

    "Wer wird Millionär" ist schon eine besondere Quizshow und hat mit der Einführung sein Genre revolutioniert. Während in früheren TV-Ratespielen meist mehrere Kandidaten gegeneinander antraten, ist das besondere dieser Sendung, dass immer nur das Allgemeinwissen einer Person getestet wird, die sich auf dem Weg zu der Million Euro nicht nur 15 Fragen aus allen erdenklichen Wissensgebieten stellen muss, sondern auch dem psychologischen Druck, alleine im Rampenlicht zu stehen. Denkbar ungeeignet scheint der Stoff also für eine Partygame-Umsetzung, doch genau diese erwartet uns in "Wer wird Millionär - Party Edition" für den PC.

    Wer wird Millionär - Party Edition Wer wird Millionär - Party Edition Ein kluger Mann hat mal gesagt, dass selbst ein besonders gutes Werk erst wirklich zu einem Klassiker wird, wenn es mindestens ein Plagiat oder eine Adaption davon gibt. In diesem Fall dürften wir nun der "Buzz" Spielreihe von Sony zum Aufstieg in den Olymp gratulieren, denn "Wer wird Millionär - Party Edition" ist ein astreiner Buzz-Abklatsch für den PC. Dem entsprechend können sich vier Spieler zu einer fröhlichen Runde vor dem Rechner zusammenfinden und in diversen Ratespielchen die grauen Zellen ins Rennen schicken. Klingt ja an sich nicht schlecht und hat auch auf der Playstation 2 prima funktioniert. Die Umsetzung lässt aber leider stark zu wünschen übrig, so dass "Wer wird Millionär - Party Edition" keinesfalls in einer Liga mit seinem Vorbild spielt.

    Vier Spieler, ein Keyboard

    Wer wird Millionär - Party Edition Wer wird Millionär - Party Edition Zugegeben, die früheren Spiele-Adaptionen der Millionär-Quizshow waren relativ trocken und konnten die Spannung der TV-Vorlage einfach nicht einfangen. Originalgetreu ging man hier den jeweils fünfzehn Fragen einer Raterunde nach und selbst im Mehrspieler Modus wurde nacheinander angetreten. Lange fesseln konnten die verschiedenen Editionen von "Wer wird Millionär" also nicht. Ist ja auch schwer, wenn es nur ein virtuelles Schulterklopfen zu gewinnen gibt. Im Gegensatz zur vorliegenden "Party Edition" konnten sie aber zumindest beim Spieler den Eindruck erwecken, ein Training für den Ernstfall zu absolvieren. Die Mehrspieler Variante setzt hingegen auf simultanen Ratespaß, bei dem meist derjenige punktet, der schneller am Drücker ist, was uns schon zum ersten und zugleich größten Problem dieses Spiels führt, denn alle vier Spieler teilen sich eine Tastatur. Während beim Vorbild auf der Sony Konsole jedem Spieler ein Buzzer zur Verfügung steht, der es erlaubt, sich bequem im Raum zu verteilen und die Fragen von der eigenen Peripherie aus zu beantworten, drängen sich alle vier Spieler bei "Wer wird Millionär - Party Edtion" direkt vor den Screen, um auf dem Steuerungstaste bzw. Strg Gr, auf dem Leerzeichen oder der Eingabetaste den eigenen Buzzer zu aktivieren. Keine Kunst sich vorzustellen, welches Gedränge dabei schon ab drei Teilnehmern entsteht. Noch schlimmer wird das Ganze aber dadurch, dass der aktive Spieler nach dem Buzzen nur wenige Sekunden Zeit hat, um auf der Tastatur den Buchstaben A, B, C oder D ausfindig zu machen, der die gewählte Multiple Choice- Antwort signalisiert. Hier macht nicht nur das Gedränge Probleme, bei dem es zuweilen einen Moment dauert, bis man herausgefunden hat, wer eigentlich am frühsten gebuzzt hat, sondern auch der Fakt, dass nicht jeder Casual Gamer die Tasten auf Anhieb findet, weil einfach nicht jeder täglich mit einer PC-Tastatur oder einer Schreibmaschine zu tun hat. Die Zeit, die zum Antworten zur Verfügung steht, wurde einfach ein wenig zu kurz bemessen. Zudem hätte man das Problem mit dem Gedränge vor der Tastatur einfach durch optionalen Joypadsupport unterbinden können, aber auf die Idee ist wohl keiner bei Climax gekommen.

    Armutszeugnis

    Wer wird Millionär - Party Edition Wer wird Millionär - Party Edition Aber es ist nicht so, als ob die Steuerung das einzige Manko wäre, auf dass man beim Spielen dieses Partytitels stößt. Die gesamte Präsentation wirkt leider sehr einfallslos und zeugt von einer hastigen Umsetzung. Die wählbaren Avatare, die sich ebenfalls am Vorbild "Buzz" orientieren, sind z.B. ähnlich überdreht wie bei der Sony Vorlage, haben aber so gut wie keinen Charme. Der Grafikstil der Figuren ist zu grob und die repetitiven Sprüche, die sie ablassen, wirken äußerst abgedroschen. Lediglich eine einzige der stereotypen Gameshow Kandidaten vermag ein paar Lacher in der Runde hervorzurufen, nämlich die Zicke, die beim Ausscheiden ein lässiges "Ich wollte sowieso nicht gewinnen" von sich gibt. Da der Quizmaster aber nur zu hören und nicht zu sehen ist, wird das Spiel lediglich von den mehr als überflüssigen Einblendungen des Zwischenstands unterbrochen, der sowieso jederzeit einsehbar ist. D.h. letztendlich gibt es im Spielverlauf nichts zu sehen, außer eure Kandidaten und den Fragen, die ihr fließbandartig abgrast, völlig gleich, in welchem Modus ihr das Spiel angeht. Die sechs verschiedenen Spielmodi unterscheiden nämlich sich nur minimal voneinander , und so fragt man sich schnell, wo eigentlich die Party in der Party Edition steckt.

    Big News: Klaus Wannwereit ist Bürgermeister von Berlin

    Wer wird Millionär - Party Edition Wer wird Millionär - Party Edition Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, sind aber die teilweise schlecht formulierten Fragen, die vor allem dann nerven, wenn versucht wurde, Wortwitz einzubauen, was ja auch bei der Original-Spielshow in den ersten Runden üblich ist. Nur dumm, wenn dadurch die ein oder anderen Antwort in minderwertigem Deutsch resultiert, oder sogar völlig falsch ist. Nicht schlecht habe ich gestaunt, als ich beim Test gefragt wurde, wer seit 2001 Berliner Bürgermeister ist. Siegessicher wähle ich (Klaus) Wowereit unter verschiedenen Verunglimpfungen wie "Wannwereit" oder "Wiewereit" heraus, und wurde anschließend belehrt, dass dies falsch sei. Obendrein wurde mir eine Auflösung verweigert, und so grübele ich heute noch, ob nicht doch Klaus Wannwereit in Berlin das Zepter schwingt. Wer weiß wie viele Fragen noch mit falschen Antworten versehen wurden. So etwas darf bei einem Quizspiel einfach nicht passieren.

    Wer wird Millionär - Party Edition (PC)

    Singleplayer
    4 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    3/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    3/10
    Gameplay
    4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    4000 Fragen
    niedrige Systemanforderungen
    überdrehte, aber irgendwie witzlose Präsentation
    kaum Bezug zur Original-Spielshow
    trotzdem gibt es keine Video / Audiofragen
    4 Spieler müssen sich im Multiplayer gleichzeitig an eine Tastatur zwängen
    kein Joypad Support
    kaum Variation in den Spielmodi
  • Wer wird Millionär - Party Edition
    Wer wird Millionär - Party Edition
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Climax
    Release
    30.03.2007

    Aktuelles zu Wer wird Millionär - Party Edition

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Just Dance 2017 Release: Just Dance 2017 Ubisoft
    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991240
Wer wird Millionär - Party Edition
Wer wird Millionär - Party Edition im Gamezone-Test
Mit der Party Edition kredenzt uns Eidos den nächsten Teil der bekannten TV-Quizshow.
http://www.gamezone.de/Wer-wird-Millionaer-Party-Edition-Spiel-42126/Tests/Wer-wird-Millionaer-Party-Edition-im-Gamezone-Test-991240/
10.04.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/03/wwtbamF_2007-03-07_13-44-22-04.jpg
tests