Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wer wird Millionär?: Virtuell 1 Millionen gewinnen! - Leser-Test von perfect007

    Wer wird Millionär?: Virtuell 1 Millionen gewinnen! - Leser-Test von perfect007 Den wenigsten dürfte die Sendung "Wer wird Millionär" kein Begriff sein, eine Quizshow, welche unter den populärsten der Zeit gehört. Mittlerweile wird die Show um den künftigen Millionär in zig verschiedenen Ländern ausgestrahlt und begeistert ganze Nationen. Spannung und fleißiges Mitfiebern ist bei der TV-Sendung angesagt, denn selten wird der Zuschauer selber auf den Sessel inmitten der Show sitzen und die Fragen beantworten. Er kann nur von daheim aus selber mit raten und so versuchen mit zu denken. Was genau diese Show so faszinieren macht, bleibt wohl immer ein Rätsel, dass sie aber die Zuschauer begeistern kann sieht man an den Einschaltquoten und auch an den Zusätzlichen Artikeln, die es zur Show gibt. Bücher und Brettspiele gehören da genauso dazu wie ein virtuelles Erlebnis in Form eines Videospieles.

    Eben um dieses Videospiel soll es nun gehen, welches über Eidos den Weg auf die Playstation 1 fand. Nun kann man nicht nur vor dem TV sitzen und mit raten, nun wird man selber in das Geschehen eingreifen können und muss die durchaus knackigen Fragen beantworten, doch als Spieler muss man gute Nerven haben, denn schneller als erwartet hat man die falsche Antwort heraus gesucht und geht als Verlierer aus dem Spiel. Wie auch in der TV Show geht es darum, eine Millionen Mark (das Spiel stammt noch aus älteren Zeiten *fg*) zu gewinnen, doch wie Eidos es in der Spielanleitung so schön beschrieb, kann man die Millionen der Spielepackung nicht beilegen, da das komplette Geld da gar nicht hinein passen würde. Als Trost winkt aber eine virtuelle Millionen, ist das nicht was? Nun gut, immerhin kann man virtuell die Show nachspielen und somit wieder einige Stunden vor dem Fernseher mit seiner Lieblingsquizshow verbringen. "Sie wissen alles? Na dann beweisen sie es! ", so könnte das Motto nun lauten.

    Ein kleines Intro führt den Spieler in die Show ein und schon kann es losgehen. Spielt man alleine, gelten die allgemeinen Regeln der Show. Hat man dagegen einige Freunde mit im Zimmer, hat man auch die Möglichkeiten, andere Spielarten aus zu wählen. Auch unwissende Spieler, welche die Show nicht kennen, werden einen einfachen Einstig finden, denn für eben diese hat man eine kleine Einführung im Spiel implementiert. In einem kleinen Video bekommt man die Regeln des Quiz auf Deutsch erklärt. Da bleiben absolut keine Fragen mehr offen, oder doch? Nun gut, dann doch noch einmal kurz das Prinzip des Spieles. Dem Gamer werden im Laufe einer Runde maximal 15 verschiedene Fragen gestellt, wobei er Anfangs recht einfache zu beantworten hat und um so weiter er kommt, umso schwerer werden dann auch die Fragen. Daher gibt es für jede weitere Frage auch immer mehr virtuelles Geld. Angefangen bei 100 DM kann man sich bis zu der magischen Millionen vorarbeiten. Zu jeder Frage bekommt man vier Antworten und nur eine davon ist richtig, also mit Bedacht die Fragen beantworten, sonst ist das Spiel zu Ende! Natürlich kann man nicht über alles bescheid wissen, es wird immer Gebiete geben, auf denen man sich nicht auskennt. Auch kein Wunder, stammen die Fragen doch aus allen Richtungen angefangen bei Sport, Film und Musik, über Wissenschaften und Sprachkenntnissen bis hin zum großen Allgemeinwissen wird wirklich alles abgefragt. Hat der Zufallsgenerator eben eine Frage erwählt, auf die man keine Antwort weiß, kann man einen Joker einsetzen. Insgesamt gibt es drei unterschiedliche. Beim "50: 50"-Joker bleiben zwei Antworten, die Richtige und eine Falsche, übrig. Beim "Publikumsjoker" wird das Publikum befragt und anschließend wird prozentual das Abstimmergebnis angezeigt. Doch nicht immer kann man sich auf dieses verlassen und gelegentlich bekommt Gegensatz dazu seine Unwissenheit schmerzlich vorgeführt, wenn zum Beispiel das Publikum zu 99% für eine Antwort gestimmt hat! Der letzte Joker ermöglicht einen Anruf bei einem Freund. Vielleicht hat eben dieser auf die Frage eine Antwort oder macht einem die Entscheidung leichter. Hilf alles nichts, kann man raten oder aber aufgeben und das bisher gewonnene Geld mit Heim nehmen (wie immer virtuell sehen). Wie auch in der Show gibt es zwei Hürden, die man am besten erreichen sollte. Diese wären bei 1000 DM und 32 000 DM. Hat man diese erreicht und später eine Frage falsch beantwortet, fliegt man nur auf diese Hürde zurück und kann dieses Geld mitnehmen. Da man tatsächlich aber keine echte Knete vom Spiel bekommt, wird man zum Trost in eine Highscore Tabelle eingetragen. Leider wird diese aber nicht auf der MemoryCard gespeichert, so dass man der Nachwelt gar nicht beweisen kann, dass man die Millionen erreicht hatte.

  • Wer wird Millionär?
    Wer wird Millionär?
    Publisher
    Eidos
    Release
    20.12.2000

    Aktuelles zu Wer wird Millionär?

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998988
Wer wird Millionär?
Wer wird Millionär?: Virtuell 1 Millionen gewinnen! - Leser-Test von perfect007
http://www.gamezone.de/Wer-wird-Millionaer-Spiel-42120/Lesertests/Wer-wird-Millionaer-Virtuell-1-Millionen-gewinnen-Leser-Test-von-perfect007-998988/
16.11.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/5585Still0195.jpg
lesertests