Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Whacked! – Neue Infos

    Whacked! – Neue Infos Im Februar hat Microsoft das witzige Partygame “Whacked!” angekündigt und die Leute von Gamespot konnten gerade eine erste Vorabversion des Xbox-exklusiven Spiels ausprobieren. In einem Preview-Text findet man jetzt Informationen zu den einzelnen Modes, den Charakteren, einigen anderen Features und zum aktuellen Entwicklungsstand.
    Whacked! wird bekanntlich von den Presto Studios entwickelt, die zum Beispiel auch an Myst III: Exile gearbeitet haben. Im neuen Spiel geht es praktisch um verschiedene actionreiche Minigames für bis zu vier Teilnehmer, die durch ein chaotisches Hintergrundszenario verbunden werden. Insgesamt acht schräge Gestalten kämpfen dabei in einer witzigen Gameshow um einen geheimnisvollen Preis.
    In der Demoversion waren schon sämtliche Modes aus dem fertigen Spiel zu finden, aber die Namen der einzelnen Varianten können sich noch ändern bevor es veröffentlicht wird. Im Story Mode, der für einen Spieler gedacht ist, wählt man einen Charakter aus um anschließend sämtliche Wettbewerbe zu absolvieren, wobei dann natürlich computergesteuerte Gegner auftauchen. Der Battle Mode ist in diesem Fall wahrscheinlich das interessanteste Element, denn darin geht es eben um spannende Multiplayer-Partien für bis zu vier Spieler (dabei kommt die typische Splitscreen-Darstellung zum Einsatz). Der Battle Mode bietet außerdem eine System Link- und sogar eine Online-Unterstützung. Zusätzlich zu diesen beiden Varianten gibt es auch noch den Tutorial Mode, in dem die wichtigsten Tricks und Kniffe erklärt werden.
    Whacked! soll die Spieler nicht zuletzt durch seine schrägen Humor begeistern und das merkt man schon wenn der Moderator der Gameshow auftaucht. Der aalglatte Van Tastic besteht praktisch aus einem fetten Grinsen und einer bescheuerten Frisur und er begleitet die Wettkämpfer durchs ganze Spiel. Van taucht so beispielweise in den Zwischensequenzen auf oder man bekommt mitten im Game seine dummen Kommentare zu hören. Ansonsten werden noch einige andere typische Gameshow-Elemente wie etwa die klatschenden Zuschauer und die Neonlichter parodiert. Die Charaktere selbst sind mindestens genauso seltsam und im Text werden sieben der acht Helden kurz beschrieben. So gibt es etwa Lucky, ein ziemlich angerissen aussehendes Kaninchen, den Enterich Eugene der mit einem futuristischen Fluganzug bekleidet ist, das Monster Toof mit seinen spitzen Zähnen und der ständig miesen Laune und die hübsche Lucy, deren „Kleidung“ eigentlich nur aus ein paar sorgfältig platzierten schwarzen Balken besteht.
    Wenn alle Spieler ihre Figur gewählt haben kann der Wettkampf beginnen und in den verschiedensten Umgebungen müssen dann einige actionreiche Games überstanden werden. Im Text werden auch schon einige Beispiele genannt. Bei “King of the Hill” taucht an vom Zufallgenerator ausgewählten Stellen der Karte eine grüne Markierung auf und die Spieler müssen sich möglichst lange in diesem Areal aufhalten. In „Grab n run” (was wohl eine Variante von Capture the Flag ist) geht es darum eine Trophäe zu verteidigen. „Fragfest“ ist ein typisches Deathmatch und bei „Dodgeball“ müssen die Kontrahenten mit Bällen abgeworfen werden. In “Chicken“ muss man möglichst viele menschenfressenden Hühner töten um anschließend die Sterne auf zusammeln, welche die Biester fallen lassen.
    Die einzelnen Varianten wirken auf den ersten Blick also recht simpel, aber zahlreiche Powerups und interaktive Level-Elemente machen das Ganze schon deutlich komplizierter und vor allem interessanter. So gibt es etwa verschiedene Waffen wie z.B. Mistgabeln, Keulen oder einen Kaktus zu entdecken und man kann die verschiedensten Objekte in der Umgebung benutzen. Im Küchenabschnitt gibt es zum Beispiel einen Müllschlucker, der angeschaltet werden kann, was für alle Gegner die sich gerade in der Nähe des Waschbeckens aufhalten ziemlich gefährlich werden dürfte. In anderen Levels findet man beispielweise Streichhölzer und andere nützliche Gegenstände.
    Die Grafik scheint schon recht gelungen zu sein, zumindest wenn man bedenkt dass bis jetzt nur eine frühe Version gezeigt wurde. Die Framerate ist meistens hoch genug, aber in besonders actionreichen Situationen gibt es wohl noch ein paar kleine Probleme. Die Umgebungen sind teilweise schon sehr detailliert gestaltet, aber teilweise wirken sie auch noch ein bisschen zu leer. Im Küchenlevel gibt es unzählige Objekte und Verzierungen zu entdecken, aber in einer anderen Umgebung gibt es im Moment noch nicht allzu viel zu sehen. Whacked! soll aber auch erst im Herbst erscheinen, so dass die Entwickler noch viele Elemente verbessern können.

    Ceilans Meinung:
    Wirklich schade dass nicht auch noch passende Screenshots veröffentlicht wurden, denn bis jetzt gibt es nur die vier ersten Bilder zu sehen. Die sind dafür aber recht witzig und der Text ist durchaus interessant. Whacked! dürfte ein unterhaltsames Partygame werden, wobei der Singleplayer-Teil wie bei Mario Party oder anderen vergleichbaren Spielen wahrscheinlich nicht besonders spannend ist. Interessant dass dieses Game auch einen Onlinemodus zu bieten hat, denn bis jetzt sind ja relativ wenige Spiele angekündigt die Onlinepartien unterstützen. Die Beschreibung hört sich meiner Meinung nach ziemlich vielversprechend an, denn ein paar schräge Charaktere und Ideen können nie schaden (wobei viele Elemente natürlich einfach aus anderen Spielen übernommen wurden).

    Quelle: gamespot.com

  • Whacked!
    Whacked!
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Presto Studios
    Release
    25.11.2002
    • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel

      • Von Ragnarok Erfahrener Benutzer
        naja Partygames sind nicht so mein Ding, deshalb ist das Spiel eher was für interessierte Leute die sowas Spielen.
      • Von Hazuki-San Erfahrener Benutzer
        Naja! Dieses Spiel ist auch nicht unbedingt mein Lieblingsgenre!!!
      • Von tom31ush Erfahrener Benutzer
        das besondere an diesem spiel ist ganz eindeutig das spielprinzip... endlich mal ein bisschen innovation in der videospielwelt... ob natürlich die grossen erwartungen erfüllt werden, bleibt abzuwarten, grundsätzlich ist es aber schon mal gut, das diese entwickler einen neuen weg beschreiten (was die story betrifft)
    • Aktuelle Whacked! Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
897530
Whacked!
Whacked! – Neue Infos
http://www.gamezone.de/Whacked-Spiel-42172/News/Whacked-und-8211-Neue-Infos-897530/
14.04.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/04/whacked_thumb002.jpg
news