Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Wii U

Release:
30.11.2012
Hersteller:
Nintendo

Wii U: Nintendo Network ID kann doch auf andere Konsolen übertragen werden (Update)

12.12.2012 09:48 Uhr
|
Neu
|
Die Nintendo Network ID lässt sich im Fall einer defekten Wii U nun doch auf eine andere Konsole übertragen. Dies funktioniert aber offenbar nicht immer ohne Probleme.

Die Nintendo Network ID ist bei einem Defekt der Wii U nicht verloren. Die Nintendo Network ID ist bei einem Defekt der Wii U nicht verloren. [Quelle: Nintendo ] Wie wir zuletzt berichtet haben, war es nicht möglich, seine Nintendo Network ID auf eine andere Wii U zu übertragen, zum Beispiel im Fall einer defekten Konsole. Auch der Kundendienst konnte keine manuelle Übertragung durchführen, so die letzten Informationen. Wie erste Spieler aus den USA berichten, ist das im Fall einer Austauschtkonsolen (wegen eines Defekts) offenbar doch möglich. Ist der Schaden nicht zu reparieren, bekommt der Kunde von Nintendo eine neue Konsole.

Laut Gamefront passiert dann das: "Diese Konsolen enthalten bereits das Update, das am Erstverkaufstag online veröffentlicht wurde. Hinsichtlich der Nintendo Network ID werden die Kunden nach ihrem alten Kontonamen, dem Passwort und ihrer Email-Adresse gefragt, wenn sie die Konsole einrichten. Anschließend warnt die Wii U, dass die ID nicht an einer anderen Konsole verwenden werden kann."

Ist die alte ID dann wieder auf der Konsole, kann man erworbene DLCs und Spiele nochmals kostenlos herunterladen. Einige Spieler berichten aber davon, dass sie sich nicht mehr in den eShop einloggen können. Es gibt also offenbar noch einige Probleme. Das Übertragen der ID funktioniert allerdings nur bei defekten Konsolen, da der Vorgang von Nintendo eingeleitet wird.

Update: Nintendo of America hat nun offiziell klargestellt, dass User selbst keine IDs auf andere Konsolen transferieren können. Sollte aber eine Konsole kaputt gehen und man sie zu Nintendo schickt (nicht zum Händler), wird man sich natürlich um den Transfer des Kontos kümmern, falls das nötig sein sollte. Zudem heißt es, dass die Nintendo Network ID in Zukunft auf anderen Geräten nutzbar sein wird, womit bestimmt Apps für Smartphones oder Programme für den PC gemeint seint werden. Den Artikel lest ihr bei VG247.

04:55
Wii U: Die User-Accounts im Video
Für die Verwendung in unseren Foren:
Moderation
12.12.2012 09:48 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
12.12.2012 13:28 Uhr
Jo, warum einfach, wenn es auch kompliziert geht...? -_-
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
12.12.2012 10:02 Uhr
Das ist bei Microsoft wesentlich einfacher, unkomplizierter und somit besser.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
29.11.2012 12:43 Uhr
man man Nintendo hatte 6 Jahre Zeit das irgendwie richtig zu durchdenken...dass es überhaupt geht ist schonmal das absolute Minimum, aber das sollte sehr sehr sehr richtig gehen..ich seh nicht ein 350€ hinzublättern für so einen deutlichen Rückschritt, bei etwas was qausi problemlos auf den andren Konsolen…

Verwandte Artikel

76°
 - 
Der Tablet-Controller der Wii U wird nicht einzeln zum Verkauf angeboten. Was also tun, wenn man ihn gegen die Wand wirft? In diesem Fall sorgt der Kundendienst für einen kostenpflichtigen Austausch. mehr... [11 Kommentare]
69°
 - 
Tüftler haben sich die amerikanische Wii U zum Start besorgt und Nintendos neue Konsole aufgeschraubt. Wir erklären euch, was sie darin vorgefunden haben und ob die Einzelteile bessere Performance abliefern können, als die jetzige Hardware-Generation. Besonderen Fokus legen wir auf Grafikchip, CPU und den Arbeitsspeicher der Wii U. mehr... [23 Kommentare]