Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Wings of Prey (PC)

Release:
28.05.2010
Genre:
Action
Publisher:
Iceberg Interactive
Übersicht News(10) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Wings of Luftwaffe: Im Oktober auch als Boxversion

28.09.2010 18:18 Uhr
|
Neu
|

Zur 2009 veröffentlichten WW2-Flugsimulation Wings of Prey ist bereits vor längerer Zeit das Addon Wings of Luftwaffe an den Start gegangen, allerdings nur als Download-Variante. Wie jetzt bekannt wurde, soll besagtes Addon am 29. Oktober 2010 auch als reguläre Box-Ausführung (UVP: 14,99 €) in den Handel kommen. Die Erweiterung, deren Einsätze sich auch im Koop-Modus mit bis zu drei Mitspielern bestreiten lassen, bietet im Kern zehn neue Missionen, zwei neue Flugzeuge (Ju 88 A-4 sowie P-39N-0) und über 40 weitere Bemalungen für die bereits vorhandenen Maschinen. Wichtig: Das Addon setzt den Besitz des Hauptprogramms Wings of Prey voraus, ist also nicht selbständig lauffähig.

Der Konsolentitel IL-2 Sturmovik: Birds of Prey, welcher der PC-Umsetzung Wings of Prey zugrunde liegt, wurde von Gaijin Entertainment entwickelt und beinhaltet fünf bekannte Kriegsschauplätze (Luftschlacht um England, Stalingrad, Sizilien, Korsun, Berlin). Der Spieler hat die Wahl, ob er lieber auf Seiten der alliierten oder der deutschen Fraktion kämpft. Das Spiel richtet sich sowohl an Anfänger als auch Genre-Kenner. Entsprechend lassen sich die Schwierigkeitsgrade von Arcade bis Simulation einstellen. Auch in Wings of Prey begegnen uns etliche detailliert nachgebaute Flugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg in zahlreichen Einzelspielermissionen. Im Gegensatz zu seinem Konsolen-Kollegen IL-2 Sturmovik: Birds of Prey setzt der PC-Ableger Wings of Prey allerdings etwas stärker auf Action.

Quelle: www.gamestar.de

Erfahrener Benutzer
Moderation
28.09.2010 18:18 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

Neu
 - 
In IL-2 Sturmovik: Birds of Prey kann der Spieler den Grad der Schwierigkeit selbst einstellen - ob Profi oder Amateur. Hierzu sind nun erste Screenschots veröffentlicht worden. Entwickelt wird der Titel von Gajin Entertainment. mehr... [0 Kommentare]