Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wings of War: Kampf über den Wolken - Leser-Test von BigJim

    Wings of War: Kampf über den Wolken - Leser-Test von BigJim Nach SECRET WEAPONS OVER NORMANDY ist WINGS OF WAR endlich mal wieder eine Flugsimulation, die ohne dicke Handbücher, umfangreiche Tutorials und zusätzliche Eingabegeräte auskommt. Die pflegeleichte Bedienung geht dabei zwar etwas zu Lasten des Simulationsgehaltes, Spaß macht der Titel aber trotzdem. Denn ich habe schon lange keine so aufregenden PC-Luftkämpfe mehr erlebt.

    Jagd auf den Roten Baron:
    Als Doppeldeckerpilot der Allierten tritt der Spieler während des 1. Weltkrieges (1914-1918) gegen deutsche Luft- und Bodenkräfte an. WINGS OF WAR umfasst eine relativ kurze Kampagne (13 Einselspielermissionen), weitere in sich abgeschlossene Missionen (die allerdings erst freigeschaltet werden, wenn die jeweiligen Kampagneneinsätze vorher erfolgreich abgeschlossen wurden) sowie einen Multiplayer-Teil, an dem bis zu 29 Spieler teilnehmen können (Modi: Deathmatch u. Capture the Flag). Nach einer kurzen Einführung ("Flugschule") beginnt der Spieler mit der ersten Kampagnenmission, bei der man seine fliegerischen Grundkenntnisse erstmals anwenden darf. Die drei wählbaren Schwierigkeitsgrade sind gut gestaffelt und werden sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen gerecht. In den höheren Graden treten die Feinde zahlreicher auf, agieren geschickter und schießen zielgenauer.

    Luftkrieg:
    Unsere Gegner sind meist Doppel- oder Dreideckerpiloten. Verständlich, immerhin ist WINGS OF WAR eine Flugsimulation. Allerdings bekämpfen wir auch Bodenziele. Das können deutsche Artillerie-/Flakstellungen, Versorgungskonvois oder strategisch wichtige Stützpunkte sein. Später kommen taktische Ziele (z.B. Brückenübergänge) dazu. Aus diesem Grunde verfügen die Maschinen neben Bord-MGs zudem über eine begrenzte Anzahl von Bomben und Raketen. Sogar eine Fotoeinrichtung gehört dazu. Mit ihrer Hilfe "schießen" wir Luft- bzw. Bodenaufnahmen von Nachschubwegen, Infanteriestellungen oder Eisenbahngeschützen. Die genauen Einsatzziele werden dem Spieler zu Beginn einer jeden Kampagnenmission von seinem Kommandanten mitgeteilt. Der Spielerfolg wird anschließend in einer Statistik angezeigt. Je nach Punktestand winken dann Beförderungen, Orden oder Upgrades, mit denen sich der Kampfwert unseres Fliegers steigern lässt.

    Manöver:
    Die taktische Vorgehensweise unterscheidet sich von Fall zu Fall. Gegnerische Luftschiffe und Heißluftballons sind aufgrund ihrer Schwerfälligkeit, Größe und fehlenden Bewaffnung leichte Beute. Die deutschen Jagdflieger machen es uns dagegen nicht so einfach, zumal sie meist in der Überzahl sind. Dann bedarf es einiger luftakrobatischer Spezialmanöver, um heil aus der Sache herauszukommen. Kein Problem. Per Tastendruck lassen sich geschwind Loopings und "Rollen" anwenden - und schon haben wir den Gegner abgeschüttelt. Tempo ist ein bestimmendes Element in WINGS OF WAR. Einige Missionen müssen unter Zeitvorgabe bewältigt werden, was die ganze Sache nicht leichter macht.

    Die Steuerung...:
    ... ist bei WINGS OF WAR sehr präzise und pflegeleicht. Ein Joystick oder Gamepad kann sicher nicht schaden, aber über Tastatur klappt es auch prima. Ich hatte jedenfalls nach einer gewissen Eingewöhnungsphase keine Probleme damit und verzichtete gänzlich auf vorgenannte Eingabegeräte. Die Maschine lässt sich übrigens sowohl aus der Ich-, als auch aus der Verfolgerperspektiktive steuern. Mittels Tastendruck entscheidet man sich für die jeweils sinnvollere Sicht.

    Grafisch...:
    ... macht WINGS OF WAR nicht so viel her, sieht aber hübscher aus als so mancher Genrekonkurrent. Die Anzeigen erscheinen übersichtlich, die Flugzeugmodelle recht detailgetreu. Die Effekte wirken unspektakulär, wenn auch immer noch deutlich ansehnlicher als z.B. seinerzeit in ROTER BARON 3-D.

    Der Sound...:
    ... klingt realistisch. Das Knattern der Doppeldecker und Hämmern der MG-Salven lässt glaubhaft Luftkampf-Atmosphäre aufkommen. Gut gelungen ist auch die musikalische Untermalung.

    Fazit:
    WINGS OF WAR richtet sich vor allem an Einsteiger. Anhänger von Hardcore-Simulationen dürften sich unterfordert fühlen. Wer jedoch ein leicht zugängliches Luftkampf-Spiel sucht, ist mit diesem Titel gut beraten.

    Negative Aspekte:
    für Simulations-Profis zu leicht, relativ kurze Spielzeit

    Positive Aspekte:
    einsteigerfreundlich, abwechselungsreiche Missionen, "Doppeldecker-Feeling"

    Infos zur Spielzeit:
    BigJim hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Wings of War

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: BigJim
    7.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Wings of War
    Wings of War
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Release
    01.01.2007

    Aktuelles zu Wings of War

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von Battleline: Steel Warfare Release: Battleline: Steel Warfare
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004798
Wings of War
Wings of War: Kampf über den Wolken - Leser-Test von BigJim
http://www.gamezone.de/Wings-of-War-Spiel-42591/Lesertests/Wings-of-War-Kampf-ueber-den-Wolken-Leser-Test-von-BigJim-1004798/
07.08.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/08/wow_2004-08-10_16-43-17-98.jpg
lesertests