Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rückblick: 2011 fängt gruslig an...

    Auch heute gibt es wieder einen Blick zurück auf das, was in den vergangenen sieben Tagen auf Gamezone passiert ist. Trotz in Bayern verkürzter Woche war Dead Space 2 diese Woche unser Schmankerl zum Start des neuen Jahres.

    Nachdem im Dezember inhaltlich nur wenig los war, ein Teil der Belegschaft im Urlaub schwelgte und kaum ein Titel auf den Markt kam, gab es nun seit fast drei Wochen mehr keinen Rückblick. Und auch heute fällt er er klein aus, denn dank verkürzter Feiertagswoche waren wir wieder einmal nicht durchgehend im Büro.

    Nichtsdestotrotz möchten wir euch, liebe Leser, auch im neuen Jahr willkommen heißen und viel Spaß und auch viel Glück wünschen, beispielsweise bei unserer Verlosung zur Wahl der Spiele des Jahres. Und weil die Kollegen von gaming-universe.de uns per E-Mail so lieb um eine Fortführung der Kategorie "Das schreiben die anderen" gebeten haben, gebe ich direkt meinen Senf zu etwas ab, das ich im deutschen Gaming-Netz so gefunden habe. Und außerdem gibt es natürlich die wenigen Titel, die wir in der vergangenen Woche besprochen haben, fein säuberlich mit einem Auszug aus dem Fazit und der Wertung.

    Es grüßt noch immer ein wenig unter Schock,
    Sandro und die Redaktion

    Das schreiben die anderen - Spezial

    Ihr Ego ist mindestens genauso groß wie unsere... Füße: Die Krawall-Redaktion, unsere humoristischen Brüder im Geiste, prämierten dieses Jahr nicht nur die Spiele des Jahres ("Oh wie langweilig!"), die Enttäuschungen des Jahres ("Schnarch!") und vergaben die Winterkrone der Volksmusik (Nein halt. Das war die ARD...), sondern ließ auch den "Warmen Händedruck 2010 (TM)" von ihren Lesern wählen. Der Warme Händedruck des Jahres prämiert die Besten Artikel unter den Zweitbesten, denn diese, so der Text von André Peschke, finden sich natürlich bei Krawall.

    Nun könnte man meinen, dass ich diesen teils humorvollen, teils wirklich ernsten Artikel nur verlinke, weil darin eines meiner journalistischen Glanzstücke vorkommen. Aber Pustekuchen. Weder wurden wir nominiert, noch gewählt. Wir warten deshalb weiter auf die Entscheidung der Pulitzer-Jury... Nichtsdestotrotz finden sich darin einige vortreffliche Texte (Nein, wirklich nicht von uns... Keine Panik!) von Fachmagazinen wie Gamestar oder Gameswelt aber auch großen Publikationen wie dem Spiegel und der Zeit.

    Auszug aus dem Artikel auf krawall.de: Nach dieser Siegerehrung fragt ihr euch nun bestimmt: "Hey, Moment! Wo ist denn der Artikel für den ich gestimmt habe?". Oder vielleicht: "Hey, wo ist denn mein Artikel, für den ich extra all diese Accounts angelegt habe?". Die kurze Antwort ist: "Nicht unter den Gewinnern, mein Lieber!". Die lange Antwort gibt euch unsere offizielle Auflistung aller Artikel die es in diesem Jahr nur unter "Ferner liefen" geschafft haben.

    Spezial: Der Warme Händedruck 2010 (TM) von André Peschke auf www.krawall.de

    Reviews vom 03. bis 09. Januar 2011

    Der einzige richtige Test der ersten 2011er Woche stammt von Michael Stadler, der das wirklich vortreffliche Golden Sun: Die dunkle Dämmerung auf dem Nintendo DS getestet hat. Der Titel kam im Dezember auf den Markt, konnte aber wegen logistischen Schwierigkeiten (an dieser Stelle ein schöner Gruß an die Post...) nicht früher von uns Probegespielt werden. Die Wartezeit aber hat dem Spielspaß keinen Abbruch getan: Golden Sun sackt natürlich einen Gold-Award ein!

    Auszug aus dem Fazit: Was ein Jahresabschluss für Nintendos kleine Maschine. Golden Sun schließt nahtlos an die erfolgreichen Vorgänger an und landet zum dritten Mal in den höchsten Wertungsgefilden. Dieses Urteil fußt auf der erstklassigen Story, der abwechslungsreichen Grafik, dem wundervoll arrangierten Soundtrack und der besonderen Note die durch den Einsatz von Djinns hinzugefügt wird. Einziger Wermutstropfen bleibt jedoch wie bei der Konkurrenz die fehlende Sprachausgabe.

    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung 9,2 Nintendo DS

    Previews vom 03. bis 09. Januar

    Auch schon seit vergangenem Jahr in der Mache war unser Preview zu Rift: Planes of Telara. Das MMO von Trion Worlds ist wirklich gut, wir haben dennoch versucht, mal keine Vergleiche zu World of Warcraft zu ziehen. Seit diesem Wochenende läuft ein weiteres Beta-Event, Vorbesteller dürfen schon jetzt in die Welt von Telara eintauchen und das somit unserem Tester Ricky Fertig nachmachen.

    Auszug aus dem Fazit: Eines muss man Trion Worlds wirklich zu Gute halten: Bei Rift: Planes of Telara handelt es sich um einen der besten Beta-Tests die ich bzw. wir mitmachen durften. Von Beta-Phase zu Beta-Phase waren deutliche Verbesserungen zu sehen, was sich sehr positiv auf das grundlegende Spielgefühl ausgewirkt hat. Auch wenn noch nicht alle Texte ins deutsche verfasst wurden und hier und da noch kleine Ungereimtheiten auftreten, es macht sehr viel Spaß die Welt von Telara zu erkunden. Obwohl noch Beta-Status, aber die Optik wirkt schon jetzt sehr ansprechend, auch das Balancing stimmt und selbst die Steuerung geht sehr gut, flott als auch ohne Beanstandungen von der Hand.

    Preview: Rift: Planes of Telara



    Dead Space 2 - Quell mancher Albträume, die Odak seitdem plagen Dead Space 2 - Quell mancher Albträume, die Odak seitdem plagen Der Beruf des Spieleredakteurs hat sicherlich seine guten Seiten. Man kommt gut rum, hat viel mit Technik zu tun und zu guter Letzt sieht man Videospiele schon lange vor ihrem Erscheinen. Der Beruf hat aber auch seine tragischen Downsides... Etwa den ewigen Jetlag, wenn man mal wieder aus L.A. kommt, um direkt am nächsten Tag nach London weiterzufliegen. Und natürlich Spiele, die einem das Mark gefrieren lassen. Dead Space 2 ist sicherlich ein solcher Titel, den Sandro Odak, der Autor des Previews, wegen der winterlichen Urlaubszeit allein im abgedunkelten Büro spielen musste... Es waren zwei herrlich erfolgreiche Wochen für Hersteller von Erwachsenenwindeln!

    Auszug aus dem Fazit: Hut ab Visceral Games, was ihr hier abliefert ist allerbeste Horrorkost, die mir während des Tests mehrfach Angstschreie entlocken konnte. Diese absolut einzigartige Atmosphäre gepaart mit der grandiosen Soundkulisse, die wieder nur sehr gezielt Musikstücke einsetzt und einen gerne mal über lange Strecken mit einer kargen Stille das virtuelle Leben zur Horror-Hölle macht, überzeugt auf voller Linie.

    Preview: Dead Space 2

    Spiel des Jahres 2010

    Spektakulär ist das vergangene Jahr vor einigen Tagen zu Ende gegangen. Wir haben deshalb, wie schon die Jahre zuvor, eine Handvoll Spiele nominiert, die besonders herausragend waren: Entweder waren es bombastische Grafikwunder, durchdachte Action-Adventure oder einfach genial inszenierte Geschichten, die uns auf der Couch gefesselt haben, die uns regelrecht nicht losgelassen haben und Dinge sagen ließen wie "Jaja, gleich. Nur noch dieses Level!"...

    Getreu unserem Motto "Von Gamern für Gamer" entscheiden aber nicht wir, sondern ihr, welches die besten Spiele des Jahres waren.

    Die Wahl zum Spiel des Jahres

    Quelle: www.gamezone.de

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1019040
Wochenrückblick
Rückblick: 2011 fängt gruslig an...
Auch heute gibt es wieder einen Blick zurück auf das, was in den vergangenen sieben Tagen auf Gamezone passiert ist. Trotz in Bayern verkürzter Woche war Dead Space 2 diese Woche unser Schmankerl zum Start des neuen Jahres.
http://www.gamezone.de/Wochenrueckblick-Thema-215382/News/Rueckblick-2011-faengt-gruslig-an-1019040/
09.01.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/01/ds2ruck.jpg
news