Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rückblick: Die Gamescom hinter uns gebracht!

    Die Woche nach der Gamescom ist noch immer fest in Messe-Hand. Wir hatten nämlich noch reichlich Previews und Eindrücke nachzuliefern!

    Auch heute gibt es wieder einen Blick zurück auf das, was uns in den vergangenen sieben Tagen auf Gamezone und in der Welt der Videospiele bewegt hat. Letzte Woche gab es übrigens keinen Rückblick, da der Rückblicker Sandro auf unzähligen Gamescom Aftershow-Parties umherfegte und auch sonst mit seinen unzähligen Terminen beschäftigt war. Artikel gab es in der Woche, bis auf Kane & Lynch 2: Dog Days, übrigens auch keine, lediglich die Messeberichterstattung, die ihr aber so oder so im dazugehörigen Gamescom-Special hübsch aufgearbeitet findet - immerhin fast 80 Feature-Artikel und tonnenweise News, die wir in Köln zu Papier gebracht haben!

    Nun aber direkt zu Ana von GameReport, die auch nach der Gamescom hübsch wie immer die Nachrichten der Woche zusammenfasst.

    Reviews vom 23. bis 29. August 2010

    Das Highlight der Woche war Reviewtechnisch definitiv Mafia II. Der Titel von 2K erinnert zwar ein wenig an einen abgespeckten GTA 4-Klon und erfüllt unsere zugegebenermaßen sehr hochgesteckten Erwartungen nach den so vielversprechenden Preview-Sessions aber nicht zur Gänze. Wegen technischer Ungereimtheiten empfehlen wir PClern mit guter Hardware übrigens den Griff zu dieser Version...

    Aus dem Fazit: Mafia II hat seine Stärken und seine Schwächen. Zu den Stärken gehört auf alle Fälle die mit Klischees beladene und relativ dicht erzählte Story, die hervorragende deutsche Synchronisation und die gut inszenierten Zwischensequenzen. Auch die dicht bevölkerte Stadt und die glaubhaften Charaktere zählen dazu. Zu den Schwächen zählt das offene Ende und die relativ kleine Spielwelt. ... Grafisch sieht Mafia II auf dem PC ein gutes Stück besser aus als auf den Konsolen, auch wenn man einen entsprechend starken Rechenknecht dafür benötigt, das Gameplay aber ist ein und dasselbe.

    Mafia II 8,4 PC
    Mafia II 8 Playstation 3
    Mafia II 8,2 Xbox 360



    Ein Fest für Sportspieler kam vergangene Woche von Electronic Arts leider wieder nicht offiziell in den deutschen Handel. Wir haben natürlich trotzdem ein Auge auf Madden NFL 11 geworfen und attestieren dem Football-Game mal wieder ein gutes Gelingen - samt Gold-Award! Warum, EA, wollt ihr es nur nicht nach Deutschland bringen?!

    Auszug aus dem Fazit: NFL, AFL, Karriermodus - off- und online -, "Ultimate Team" und noch einiges mehr, der Umfang allein kann schon begeistern. Aber noch viel mehr überzeugt das "neue" - oder sagen wir besser: angepasste - Gameplay. Leichteren Zugang zum eigentlichen Spiel, das hatte sich EA Sports auf die Fahnen geschrieben und sie haben es auch erfüllt.

    Madden NFL 11 8,9 Xbox 360



    Katrin Schneider hat sich in der Woche der Gamescom mit Armada 2526 beschäftigt, einem strategischen 4X-Game. Trotz simpler Grafik und einigen Macken kommt das Spiel aus den Nitronium Studios noch auf 7 Punkte.

    Auszug aus dem Fazit: Die Bewertung von Armada 2526 ist nicht einfach. Auf der einen Seite hat es mir sehr gut gefallen, weil es den Spieler in die richtige Stimmung versetzt. Die Sternenkarte ist zwar grafisch simpel gehalten, aber gut und ansprechend gestaltet. Generell könnte die Grafik schon etwas beeindruckender sein, reicht aber aus. Der Sound ist schlicht, aber schafft eine gute Atmosphäre.

    Armada 2526 7 PC



    Und direkt ein weiterer Award-Kandidat konnte überzeugen: BlazBlue: Calamity Trigger kam kürzlich auch für den PC heraus - sogar mit Crossplatform Multiplayer Unterstützung! Ricky Fertig hat den Titel ausgiebig getestet und vergibt Silber!

    Auszug aus dem Fazit: Dank der fähigen Entwickler gibt sich "BlazBlue - Calamity Trigger" auch auf dem PC nicht die Blöße. Egal ob Grafik, Spielgeschehen oder auch der Online-Multiplayer, alles funktioniert reibungslos und so spielt dieser Prügler definitiv in der Oberliga des Genres mit. Heutzutage sind 2D-Beat'em Up's eher seltener anzutreffen, vor allem im PC Bereich. Da sollte dann allerdings auch, wie eben im vorliegenden Spiel, alles stimmen, um nicht auch noch die letzten Anhänger dieses Genres zu vergraulen.

    BlazBlue: Calamity Trigger 8,6 PC
    Die älteren Reviews zu den Konsolenfassungen:
    BlazBlue: Calamity Trigger 8,8 Playstation 3
    BlazBlue: Calamity Trigger 8,6 Xbox 360



    Train Simulator - Railworks 2010 ist einer dieser Titel, der eigentlich für ein ganz spezielles Publikum bestimmt ist - in diesem Fall sind es Eisenbahner. Mit dem Gamezone-Urgestein Florian Spickenreither haben wir aber einen Autor gefunden, der Railworks sehr kompetent unter die Lupe nehmen konnte. Heraus kommt ein sehr umfangreicher und gut recherchierter Text.

    Auszug aus dem Fazit: Der Microsoft Train Simulator kann nun definitiv in den wohlverdienten Ruhestand geschickt werden. Wirkte der "Rail Simulator" noch völlig unfertig, so kann die 2010er Version von "Railworks" überzeugen. Es fehlen zwar immer noch wichtige Features wie z.B. die Zugbeeinflussungssysteme, aber die regelmäßigen kostenlosen Updates zeigen, dass der Entwickler seine Aufgabe sehr ernst nimmt. Schon jetzt gibt es für "Railworks" auch von Drittherstellern viele hochwertige Add-Ons, was darauf deutet, dass sich "Railworks" gegenüber dem australischen "Trainz" am Markt durchsetzen wird.

    Train Simulator - Railworks 2010 8,5 PC



    Lara Croft begeistert Spieler schon seit Jahrzehnten. Ob es nun ihre ansprechende Körperform ist, das spaßige Gameplay oder dem Vernehmen nach männliche, pubertierende Jungs einfach gerne weibliche Charaktere auf dem Bildschirm sehen... Wir wissen es nicht! Aber die 2D-Variante Lara Croft and the Guardian of Light gefällt uns trotzdem. Dafür gibt es auch einen Goldaward von Olaf Langner!

    Auszug aus dem Fazit: Machen wir es kurz und schmerzlos: Lara Croft & The Guardian of Light ist einer dieser Arcade-Titel den man sich bedenkenlos zulegen kann und dies auf jeden Fall tun sollte, wenn man sich mit Lara Croft und dem damit verbundenen Setting anfreunden kann. Für 1.200 Microsoft-Points erhält man unkomplizierte Jump 'n Shoot Action geboten, mit der jeder nach einer kurzen Eingewöhnungsphase zurecht kommen sollte und die mindestens 5 bis 6 Stunden lang zu unterhalten weiß.

    Lara Croft and the Guardian of Light 8,9 Xbox 360



    Ja ist denn zur Zeit Adventure-Feierzeit? Nach dem genialen A New Beginning kommt mit Lost Horizon nun schon der zweite, extrem gute Point and Click-Teil binnen kürzester Zeit raus, der Point and Clicker Peter Grubmair überzeugen kann.

    Auszug aus dem Fazit: Lost Horizon ist ein herrliche gelungenes Abenteuer geworden, welches uns einen Helden bietet der ganz in der Tradition eines Indiana Jones oder Patrick O'Malley auftritt. An seiner Seite und der seiner chinesischen Freundin Kim bereisen wir fantastische Orte rund um den Erball und legen uns mit der unheimlichen Macht der Nazis an. Dabei bekommen wir es mit den Mythen rund um das geheimnisvolle Shambala ebenso zu tun wie mit der geheimnisvollen Karte des Seefahrers Piri Reis oder der mythologisch verklärten Weltsicht der Nazis.

    Lost Horizon 8,5 PC



    Der Redaktion schon richtig ans Herz gewachsen: Lilian, die neue Wallace-Testerin Der Redaktion schon richtig ans Herz gewachsen: Lilian, die neue Wallace-Testerin Das persönliche Highlight des Rückblick-Autoren war in den vergangenen Tagen der süßeste Text, den Gamezone in seiner langen Vergangenheit bisher veröffentlicht hat. Tester Andreas Peter hat darin mit Tochter Lilian das PC-Abenteuer Wallace & Gromit - Urlaub unter Tage unter die Lupe genommen. Die kleine Lily hatte daran jedenfalls mächtig Spaß, auch wenn der Titel mit "15 Kugeln Eis ganz schön teuer ist." Herrlich!

    Auszug aus dem Text: Hallo liebe Gamezone-Community, hier ist Lilian - ich bin vier Jahre alt und mein Papa spielt, wenn ich ihn nicht zum Legohaus bauen brauche, oder zum schaukeln auf den Spielplatz hole, den lieben langen Tag an seinem "Püter". "Com-pu-ter" buchstabiert er mir dann immer vor, hieße der Kasten auf seinem Schreibtisch, obwohl mein Wort "Püter" doch wirklich viel kürzer und einfacher zu merken ist!

    Wallace & Gromit - Urlaub unter Tage 7,6 PC



    Primitiv aber geil... Gemeint ist nicht der Autor Sandro Odak, sondern sein Opfer in den vergangenen Tagen. Er hat nämlich in Zombie Driver einige Tausend Zombies überfahren und mächtig viel Blut vergossen. Gut, dass er schon volljährig ist...

    Auszug aus dem Fazit: Zombie Driver ist gutgemeinte Erwachsenenunterhaltung auf mittelmäßigem Niveau. Das Überfahren, Abknallen und mit dem Flammenwerfer Rösten von Zombies macht kurzfristig Spaß, kann aber sicherlich nicht lange an den PC fesseln. Muss es aber auch nicht: Der Gemetzel-Modus birgt einige Minuten Spielspaß für Zwischendurch, Story und tiefgreifendes Gameplay sind da Nebensache. Schade: Technisch wirkt das manchmal etwas unausgereift.

    Zombie Driver 5,9 PC

    Previews und Messeartikel vom 23. bis 29. August 2010

    Natürlich hatten wir in der vergangenen Woche auch noch sehr viele Artikel von der Messe in der Röhre, die wir euch nachgereicht haben. Begonnen haben wir am 23. August mit einem Preview zu Dead Space 2 von Alexander Winkel... Gruselig!

    Auszug aus dem Text: Isaac Clarke - Überlebender und Held aus Dead Space - kehrt erneut in einem düster beklemmenden Action-Spektakel zurück und zerstückelt fleißig mutierte Kreaturen im All. Während der Executive Producer Steve Papoutsis einige Worte auf der gamescom 2010 EA Pressekonferenz von sich gab, konnten wir hinter verschlossenen Türen den vorgestellten Part und noch wesentliche weitere Abschnitte von Dead Space 2 selber anspielen und uns von der Qualität des Nachfolgers überzeugen.

    Dead Space 2 Gamescom-Preview - Völlig losgelöst und beängstigend



    Was wäre eine Messe wie die Gamescom ohne hübsche Babes? Uninteressant, dann gäbe es da ja nur diese langweiligen Spiele! Wir waren deshalb bewaffnet mit allerhand Fotoausrüstung und haben hübsche Messehostessen fotografiert! In einer Galerie haben wir sie euch alle zusammengefasst.


    Gamescom 2010: Die Messebabes des Jahres



    Sandro Odak hat auf der Gamescom mit dem deutschen Art Director Mathias Lorenz über inFamous 2 sprechen können. Leider gab es daneben keine Möglichkeit, das Spiel selbst anzuspielen. Nächstes mal, Sony!

    Auszug aus dem Text: In inFamous 2 wird Empire City als Handlungsort dem neuen Südland-Städtchen New Marais weichen müssen, einer Stadt, die an New Orleans angelehnt ist. Man wird aber nicht nur in der Innenstadt zugegen sein, die sumpfige Umgebung lädt Super- und Antihelden auch ein, sich im Moor durchzukämpfen. Die Umgebung wird dabei eine ganz besonders wichtige Rolle spielen. Sie wird noch viel zerstörbarer und interaktiver, als noch im ersten Teil.

    inFamous 2 Gamescom-Preview - Im Gespräch mit Mathias Lorenz



    Alexander Winkel hatte auf der Gamescom das Vergnügen, sich schon vorab Brink ausführlich anzusehen. Heraus kam ein wirklich umfangreiches Preview, das wir in den kommenden Tagen vielleicht sogar nochmals auf die Seite featuren wollen... Dann natürlich noch umfangreicher und mit allen Medien versehen!

    Auszug aus dem Text: Das von Splash Damage entwickelte und über Bethesda Softwarks veröffentliche Action-Spektakel Brink geht langsam aber sicher in die Endphase über, soll aber erst Anfang des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Also noch genügend Zeit, um das bisher schon sehr gute Spiel nochmals zu optimieren und einen letzten Feinschliff wirken zu lassen.

    Brink Gamescom-Preview - Angespielt auf der Gamescom 2010



    Bei Kalypso Games konnte sich Sandro wiederum am Stand im abgesperrten Businessbereich das Action-Adventure The First Templar ansehen. Immer zu zweit ist man darin, oh wie innovativ, auf der Suche nach dem Heiligen Gral. Finden wird man ihn aber frühestens im Frühjahr 2011.

    Auszug aus dem Text: In insgesamt 20 Leveln machen sich immer zwei Charaktere zusammen auf die Suche nach dem Gral. Obwohl der Titel des Spieles vielleicht impliziert, man würde einen der ersten Templer spielen, eigentlich findet die komplette Handlung nämlich im 13. Jahrhundert statt, also schon in den Schlusstagen des Templerordens. Zu zweit hetzt man durch die Lande und bekämpft dabei allerhand Feinde: Mal sind es Tiere, mal Menschen und manch ein Bossgegner erinnert sogar an übermenschliche Monster.

    The First Templer Gamescom-Preview - Angespielt



    Am gleichen Stand war zeitgleich übrigens Michael Sosinka unterwegs und sah Dungeons. Das Remake von Dungeon Keeper wird gerade bei Realmforge in München programmiert und Fans bestimmt gefallen.

    Auszug aus dem Text: Insgesamt wird es während der 20 Missionen drei Dungeon-Ebenen geben, die verschiedene Monsterarten zu bieten haben. Außerdem muss man sich vor feindlichen Dungeon-Bauern vorsehen, die ebenfalls kräftig nach Helden die Augen offen halten. Ein allgemeiner Skilltree in den Bereichen Angriff, Verteidigung und Bauen lässt sich fortlaufend ausbauen. Skillpoints bekommt man durch das Erfüllen von Quests. Der Dungeon Lord selbst wird im Stile eines Diablo in verschiedenen Fähigkeiten wie Stärke oder Geschwindigkeit auf Vordermann gebracht.

    Dungeons Gamescom-Preview - Heldenquälerei auf der Gamescom



    Musikprofi Alexander Winkel mal auf Abwegen... Er musste rappen! Mit Def Jam Rapstar aber eigentlich gar kein Problem, das macht nämlich echt Spaß! Technisch bietet es vor allem mehr, als Singstar und Lips.

    Auszug aus dem Text: Aus rein spielerischer Sicht stellt Def Jam Rapstar die Konkurrenz völlig in den Schatten. Egal welches Mikrofon ihr nutzt, auf der Xbox 360 werden die Lips Mikros ebenso unterstützt, wie die robusten Singstar Mikrofone auf der Playstation 3, die Software wertet euer exaktes Timing, den Pitch (Tonhöhe) sowie den Text aus. Ja, ihr habt vollkommen richtig gelesen! Ihr müsst die exakten Wörter singen, ansonsten gibt es Punkteabzug und das ist definitiv ein großer Fortschritt in Sachen Karaoke-Gaming.

    Def Jam Rapstar Gamescom-Preview - Hip-Hop, Battles und Coolness in Köln



    Noch vor den Amerikanern und Japanern kommen wir Europäer in den Genuss von Majin and the Forsaken Kingdom. Und bevor Sandro Odak demnächst zum Entwicklertermin nach Frankfurt jettet, hatte Alexander Winkel schon die Möglichkeit, den Titel auf der Gamescom zu sehen. Seine Eindrücke sind überwiegend positiv!

    Auszug aus dem Text: Die Ausrichtung ist unverkennbar: Das Entwicklerteam orientierte sich an europäischen Mythen und Märchen und versuchte die farbenfrohen Bücher in einem hübsch inszenierten Abenteuer zu verwirklichen. Audiovisuell macht der Titel einen sehr guten Eindruck. Das recht bunte Design, der Artstyle und die Fabelwesen sehen fantastisch aus, auch wenn der Titel technisch sicherlich zu keiner Referenz heranreifen wird.

    Majin and the Forsaken Kingdom Gamescom-Preview



    In Köln hatten wir erstmalig bei Bethesda Softworks die Möglichkeit, das von inXile Entertainment entwickelte Schnetzelabenteuer Hunted: Die Schmiede der Finsternis (Hunted: The Demon's Forge) anzufassen und genauer unter die Lupe zu nehmen. Vor Ort war mal wieder Alexander Winkel.

    Hunted: Schmiede der Finsternis Gamescom-Preview



    Mit Kinect und Move eifern die beiden HD-Konsolenhersteller Nintendo hinterher und liefern nun ebenfalls die Möglichkeit für Bewegungssteuerungen. Diverse Fitness- und Casual-Games beherrschten das Bild der diesjährigen gamescom 2010, doch auch Tanzspiele bieten sich zum Beispiel mit Kinect an. Neben Ubisoft und Harmonix arbeitet auch Konami mit Dance Evolution an einem solchen Projekt. Wir sprachen diesbezüglich in einem Interview mit Produzent und Musiker Naoki Meada, in welchem wir einiges über das neue Tanzspiel-Projekt in Erfahrung bringen konnten.

    Dance Ecolution: Kurz angespielt auf der Gamescom



    Jigsaw schlägt wieder zu und will Spielchen spielen. Im direkten Vergleich zum ersten Teil soll das noch brutaler, noch ein wenig blutiger und vor allem noch intensiver werden. Auf der Gamescom haben wir uns durch das erste Level (gleichzeitig auch ein kleines Tutorial) gekämpft.

    SAW II Gamescom-Preview - Jigsaw schnappt wieder zu



    Dofus und Wakfu sind die zwei beliebtesten Online-RPGs, die in Frankfreich entstanden sind. Dazu kommt nun eine TV-Serie und Alexander Winkel war auch zu Besuch bei den Machern auf der Gamescom.

    Wakfu - The Guardians - TV-Serie auf RTL II & passendes Spiel

    Dofus und Wakfu: Zu Besuch bei Ankama



    Deus Ex: Human Revolution Preview Deus Ex: Human Revolution Preview Deus Ex gehört zu einer der besten und beliebtesten Rollenspiel-Reihen, die aber mit dem zweiten Teil bei Fans auch auf reichlich Widerwillen traf. Zu einfach gestrickt war der Nachfolger, zu gradlinig, zu wenig folgte man damals angeblich dem Deus Ex-Way of Life. Nun arbeitet der Erfinder, Warren Spector, nicht mehr mit, er werkelt lieber an Epic Mickey. Kann also aus Deus Ex: Human Revolution etwas werden oder ist der Titel von vornherein dem Untergang geweiht? Wir haben uns das Spiel von Eidos Montreal auf der Gamescom angesehen und waren ein wenig zwiegespalten.

    Auszug aus dem Fazit: Deus Ex: Human Revolution macht bisher einen sehr soliden Eindruck. Grafisch erwarten wir zwar noch etwas mehr, vor allem was das Tearing der frühen Alphafassung anbelangt, aber wir sind zuversichtlich, dass Eidos Montreal das hinbekommen wird. Von der Entscheidungsvielfalt her gefällt der Titel schon jetzt und ist wieder ganz im geiste des ersten Teils aufgebaut. Wer will, kann sich brachial durchkämpfen, wer lieber anders vorgeht, kann auch schleichen oder sich das Vertrauen der NPCs durch Gespräche erschleichen.

    Deus Ex: Human Revolution Preview - Unser Eindruck: GUT!



    Im Jahre 2002 schickte sich Square an ihre Erfolgsserie Final Fantasy auch für Online Rollenspieler interessant zu machen. In diesem Jahr erschien Final Fantasy 11 für PlayStation 2 und PC als MMORPG in Japan. Später wurde das Spiel auch den amerikanischen und europäischen Spielern zur Verfügung gestellt; Allerdings nur in den USA für die PS2, da in den USA und in Japan die 40 GB Festplatte erhältlich war. Europäer mussten mit der einzig erhältlichen PC Fassung Vorlieb nehmen. Im Jahr 2004 hatten dann endlich auch Spieler außerhalb der USA die Chance Final Fantasy 11 in einer verständlicheren Sprache auf Konsole zu spielen, da eine Portierung des Titels auf der Xbox 360 erschien. Relativ erfolgreich konnte Square seinen Platz in der MMORPG Gemeinde festigen, womit es nur eine Frage der Zeit war bis ein Nachfolger in Erscheinung tritt.

    Final Fantasy XIV Preview - Unser Ersteindruck: SEHR GUT!



    Das coolste Event der Gamescom war für uns eindeutig die zusammenkunft der Macher von Street Fighter und Tekken, die auf einer Bühne im Kongresszentrum eine reife Show abgeliefert haben!


    Street Fighter x Tekken: Das Gamescom 2010-Event der Superklasse



    Nach dem grandiosen Fallout 3 kehrt Bethesda zurück in das postapokalyptische Endzeitszenario und liefert mit New Vegas einen zumindest optisch fassettenreichen Ableger. Nach dem düster grauen Washington DC sorgt das weniger zerstörte Umland von Vegas und natürlich die Stadt selber für etwas mehr Abwechslung, doch gilt dies auch für das eigentliche Gameplay? Auf der gamescom 2010 in Köln konnten wir recht ausführlich das ambitionierte Projekt Fallout New Vegas vor dem Release am 22.10.2010 unter die Lupe nehmen und fühlten uns geradezu heimisch!

    Fallout: New Vegas gamescom-Preview

    Quelle: www.gamezone.de

  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von JannLee
    Also ich finde die Vogelperspektive furchtbar. oO Bin da ohnehin nicht sooo der Fan davon. Ich hoffe nur die kommen…
    Von RIPchen
    Aber JannLee erfreut sich sicherlich auch nicht so sehr an Laras Form sondern ist mehr so der Nathan Drake-Spieler.…
    Von snert
    ??? Gerade die Vogelperspektive tut Tomb Raider meiner Meinung nach sehr gut... Ich Spiele das Game zur Zeit mit…
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von JannLee Erfahrener Benutzer
        Also ich finde die Vogelperspektive furchtbar. oO Bin da ohnehin nicht sooo der Fan davon.

        Ich hoffe nur die kommen nicht auf die Idee das im nächsten "richtigen" Tomb Raider so zu machen, ansonsten ist die Reihe für mich damit weg vom Fenster.

        @RIPchen: Du bist doch nur neidisch auf ihn =P
      • Von RIPchen ehemaliger Redakteur
        Aber JannLee erfreut sich sicherlich auch nicht so sehr an Laras Form sondern ist mehr so der Nathan Drake-Spieler. Wie sexistisch!
      • Von snert Erfahrener Benutzer
        ??? Gerade die Vogelperspektive tut Tomb Raider meiner Meinung nach sehr gut... Ich Spiele das Game zur Zeit mit meiner Freundin durch, und sie findet es auch sehr gelungen.

        Eines der besten Arcade Games die es für die 360 gibt!! kann ich nur empfehlen!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018989
Wochenrückblick
Rückblick: Die Gamescom hinter uns gebracht!
Die Woche nach der Gamescom ist noch immer fest in Messe-Hand. Wir hatten nämlich noch reichlich Previews und Eindrücke nachzuliefern!
http://www.gamezone.de/Wochenrueckblick-Thema-215382/News/Rueckblick-Die-Gamescom-hinter-uns-gebracht-1018989/
30.08.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/08/gamescomruck.jpg
news