Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rückblick: Wir haben alle Dinge gesagt, die du bereuen wirst...

    Die Woche der Portale hat auch einige andere interessante Stories!

    Auch heute gibt es wieder einen Blick zurück auf das, was in den vergangenen acht Tagen - wegen Ostern ist es heute einer mehr als sonst - auf Gamezone passiert ist. Die Spielewelt war natürlich ganz besonders fest in der Hand von Portal 2, das diese Woche erschien und international Topwertungen und Awards einsacken konnte. Wir hatten aber nicht nur über Portal geschrieben, sondern auch über Child of Eden, Call of Juarez: The Cartel und The First Templar. Und im Kino waren wir sogar auch! Die Aufregernews der Woche findet ihr hier. Sie werden dieses Mal dominiert vom Online-Pass und dem abgeschalteten PSN.

    Den dieswöchigen Amazon-Einkaufsguide findet ihr hier:
    Amazon Einkaufsguide vom 24.04.2011

    Reviews vom 28. bis 25. April 2011

    Red Faction ist für THQ eine große Marke, weswegen der Publisher vor dem Release von Red Faction: Armageddon schnell noch ein Download-Titel namens Red Faction: Battlegrounds eingeschoben hat. Mit dem kann man sich dann zufällig auch noch Extras für das Hauptspiel verdienen. Geldmacherei oder ein solider Zeitvertreib vor dem "richtigen" Spiel?

    Auszug aus dem Fazit: Red Faction: Battlegrounds ist ein kurzweiliger Multiplayer-Arena-Shooter, der keine Story hat und für Einzelspieler kein einziges Kaufargument bietet, da die 16 Trainigsmissionen zu vernachlässigen sind. Wenn man mit vier Freunden gerne im Splitscreen zockt, dann ist Red Faction: Battlegrounds fast schon einen Kauf wert, da durchaus Partystimmung aufkommen kann. Ansonsten ist die Umsetzung der Online-Matches ziemlich witzlos.

    Red Faction: Battlegrounds 5,6 Xbox 360
    Red Faction: Battlegrounds 5,6 Playstation 3



    In den 80er Jahren sorgte Green Beret bzw. Rush 'N Attack dafür, dass ordentlich gemessert wurde. Nun haben wir das Jahr 2011 und Konami bringt ein Remake des Stealth-Action-Spiels namens Rush 'N Attack: Ex-Patriot auf den Markt.

    Auszug aus dem Fazit: Rush 'N Attack: Ex-Patriot ist anfangs eigentlich ein ganz nettes Actionspiel mit Stealth-Elementen und ganz akzeptabler Optik. Das Gameplay nervt aber mit der Zeit gewaltig. Es wird nervig, danach monoton und schließlich macht es ein klein wenig wütend. Auch wenn man ein Spiel aus den 80er Jahren adaptiert hat, eine zeitgemäße KI und ein etwas moderneres Spieldesign wären vielleicht nicht ganz verkehrt gewesen.

    Rush'n Attack: Ex-Patriot 6,7 Xbox 360



    Der liebenswerte Weighted Companion Cube ist wieder da! Obwohl der "beste Freund" von Chell eigentlich im ersten Teil zerstört wurde (ihr Unmenschen!), kann man in Portal 2 jetzt ein Wiedersehen mit ihm feiern. Wir haben das Spiel getestet und hatten Probleme damit, den süßen Würfel-Kompagnon wieder aus der Hand zu geben...


    Auszug aus dem Fazit: Portal 2 ist ein absoluter Pflichtkauf und bisher mein Spiel des Jahres. Das ist sicherlich mutig gesagt, immerhin hat das Jahr schon den ein oder anderen Hit erlebt, Portal zeichnet aber eben nicht einfach nur geile Grafik aus, sondern ein geniales Gameplay. Es lehrt Shooter-Fans wie mich, dass es nicht immer der Griff zur Waffe sein muss, um Spaß an einem Spiel zu haben. ... Mehr Testkammern, mehr Spielelemente, mehr Charaktere, mehr Spielmodi. Portal 2 ist einfach der Hammer! Daran ändern auch die ein oder zwei Macken, die ewigen Untergrundlevel, komische Synchro und leicht angestaubte Grafik nichts.

    Portal 2 9,1 Xbox 360
    Portal 2 9,1 PC
    Portal 2 9,3 Playstation 3



    Sommer, Sonne und wildes Jahrmarktstreiben! Mit der bald herrschenden Badesaison kehren die feuchtfröhlichen Volksfeste ebenfalls zurück. 2K Play serviert uns 20 Spiele und Attraktionen frisch vom Rummelplatz und versorgt damit die dürstende Casual-Gruppe der Kinect-Besitzer. Kurzweilig und unterhaltsam, oder sollte man doch lieber die Finger von lassen?

    Auszug aus dem Fazit: Mangels Konkurrenz hat Carnival In Action durchaus seine Daseinsberechtigung unter den Kinect-Spielen, wirklich überzeugen konnte uns der Titel aus dem Hause 2K Play aber nicht. Wie auch schon in vorangegangenen Ablegern mag die Idee dahinter durchaus gut sein, der Mangel an Langzeitmotivation solcher Jahrmarkt-Spiele allein im realen Leben sorgt unbewusst schon für nur kurzweiligen Spielspaß im virtuellen Abbild.

    Carnival in Action 5,8 Xbox 360



    Happy Birthday, Parasite Eve... Beim Titel Parasite Eve: 3rd Birthday denkt man eigentlich an bunte Hütchen und Konfetti. Man bekommt aber ein japanisches RPG geboten.

    Auszug aus dem Fazit: Viele Fans der Parasite Eve Serie haben schon lange auf eine würdige Fortsetzung gewartet, müssen allerdings nun die Zwickmühle bewältigen, dass es diese nun endlich gibt, aber leider nur als PSP-Veröffentlichung. ... Endlich ein Titel für Sonys Handheld, der dabei hilft, dass eure PSP nicht vom Hausstaub bedeckt wird.

    Parasite Eve: The 3rd Birthday 8,5 Playstation Portable



    Der King of Pop ist tot - lange lebe der King of Pop - wenigstens virtuell. Seit einigen Tagen können vorzugsweise Fans des legendären Michael Jackson als auch Freunde von Musik, Wein ... nein, sorry - es muss natürlich heißen Musik, Tanz und Gesang Michael Jackson zu sich nach Hause holen und mit Hilfe von netten Choreographen-Kollegen und Background-Tänzern erleben, wie verdammt hart, aber auch wie sensationell eine Jackson-Bühnenshow abgehen kann.

    Auszug aus dem Fazit: Rein auf das tänzerische bezogen, macht Michael Jackson: The Experience (fast) alles richtig. Und fürwahr, selbst meine Wenigkeit als ehemals aktive Tänzerin - war zwar lange vor dem Krieg, aber okay, sind die Tanzabfolgen von Michael - damals wie heute - ein Gewinn aber auch einfach bockschwer. Das kann schnell dazu führen, dass einen MJ: The Experience an den Rande eines Nervenzusammenbruchs führt, denn Erfolgs- und Glücksgefühle, da man einen 100%tigen Abschluss erzielt hat, stellen sich so schnell nicht ein.

    Michael Jackson - The Experience 7,7 Playstation 3
    Michael Jackson - The Experience 8,5 Xbox 360
    Michael Jackson - The Experience 7 WII



    Ein neues Jahr, ein neues Dynasty Warriors! So oder so ähnlich werden es alle wohl ein wenig spöttisch beschreiben, die nicht dieser Spielserie verfallen sind. Ob Koei es auch dieses Mal geschafft hat seine Fan-Base ein Stück mehr zu erweitern, bleibt derzeit noch abzuwarten. Sicher ist bis dato nur, dass wir sagen können, was Dynasty Warriors 7 so alles zu bieten hat.

    Auszug aus dem Fazit: Wer sich einmal die Mühe macht und sich intensiv mit dieser Serie auseinander setzt, und - das hilft bekanntlich - dem Hack'n Slay Genre nicht abgeneigt ist, wird das Joypad so schnell nicht mehr aus der Hand legen. So simpel das Spielgeschehen anmutet, so interessant, herausfordernd und vor allem auch strategisch ist es am Ende - vor allem und gerade wenn man, allein schon der persönliche Ehre wegen, mindestens auf mittleren, wenn nicht gar hohem Schwierigkeitsgrad spielt.

    Dynasty Warriors 7 7,8 Xbox 360
    Dynasty Warriors 7 7,8 Playstation 3



    Überraschung: The Dishwasher: Vampire Smile kommt dieses Mal ohne Verzögerung zu den USA in den XBLA-Store. Doch was erwartet den geneigten Samurai bei dieser Splatterorgie? Richtig, genau das, was man sich vorstellt... Blut, Gore, Einzelteile und eine schon fast künstlerische Präsentation für den Entwickler James Silva, der im Falle des ersten Teils mit dem ersten Dream-Build-Play-Contest Award ausgezeichnet wurde.

    Auszug aus dem Fazit: The Dishwasher: Vampire Smile kann sich durchaus sehen lassen, unterscheidet sich spielerisch allerdings nicht wirklich vom Vorgänger The Dishwasher: Dead Samurai, sondern führt das ganze Gore-Konstrukt konsequent weiter. Dennoch kann man für 800 Microsoft-Punkte nicht viel falsch machen. Vor allem, wenn man a) den ersten Teil mochte und neue Abenteuer mit dem Dead Dishwater erleben möchte oder b) ein Faible für absolut abgedrehte, morbide und gorige Hack 'n Slay Schlachtfeste hat.

    The Dishwasher: Vampire Smile 7,5 Xbox 360

    Previews und Artikel vom 18. bis 25 April 2011

    The Fast and the Furious, eine Filmserie die dem Idealbild des Männer-Films wohl so nah kommt wie sonst keine, geht am 28. April in die bereits fünfte Runde. Nachdem sich die Serie vor zwei Jahren mit altem Cast und auch alter Stärke wieder auf der Strecke zurückmeldete, sind die Erwartungen an "Fast Five" natürlich riesig. Wir waren vorab schon im Kino und haben den Film auf die Gamezone-Hebebühne gefahren.

    Auszug aus dem Fazit: Mein persönliches Fazit zu Fast Five kommt aus dem Herzen eines Mannes. Ich bekam schon vor zehn Jahren Gänsehaut als Vin Diesel den 900 PS starken Dodge Charger anließ und damit den Asphalt der viertel Meile prügelte. Ich genoss die Coolness des zweiten Teils, in welchem Tyrese Gibson Paul Walker eindeutig die Rolle des Hauptdarstellers abnahm und einen Kalauer nach dem nächsten losließ. Der dritte Teil war für mich aufgrund des Settings interessant, jedoch war ich froh als der vierte Teil wieder in Originalbesetzung in die Kinos kam. Und nun habe ich den fünften Teil hinter mir und würde mir auch gleich noch einen nächsten Teil reinziehen. Fast Five ist und bleibt ein Film für Autonarren und die, die es werden wollen.

    Fast & Furious Five - Filmkritik



    Child of Eden für Microsoft Kinect ist, so heißt es, das erste Coregame für die Bewegungsteuerung. Und ein Shooter. In Hamburg war Chefentwickler und Mastermind Tetsuya Mizuguchi dabei, um uns sein neuestes Werk vorzustellen.

    Auszug aus dem Fazit: Child of Eden konnte uns begeistern. Der bunte Mix aus skurriler Optik, transzendentaler Musik und sehr direkter Körpersteuerung zieht einen vom ersten Beat an in seinen Bann. Ob es sich dabei nun wirklich um ein Coregame handelt, ist fraglich, und auch, ob es dem Begriff Shooter gerecht wird. Denn im Vordergrund steht eindeutig die audiovisuelle Erfahrung. Diese Gratwanderung zwischen Kunst und Spiel gelingt aber.

    Child of Eden Preview



    In The First Templar schlüpfen wir in die Rolle der Tempelritter Celian und Roland, wobei das Spiel von Anfang an darauf ausgelegt ist jederzeit einen zweiten Spieler mit ins Boot zu holen.


    Auszug aus dem Fazit: Auf den Punkt gebracht bietet uns The First Templar eigentlich alles was man von einem Action-Adventure mit RPG-Elementen erwarten kann, doch fehlt noch gehörig der Feinschliff um daraus einen wirklich guten Titel zu machen. Das Coop-Feature, welches den jederzeitigen Ein- und Ausstieg des zweiten Spieler erlaubt, kann ebenso gefallen wie das relativ umfangreiche Aufleveln, die erzählte Geschichte, die vielen Bonusziele oder das später durchaus komplexer werdende Kampfsystem. Dem gegenüber stehen aber die altbackene Technik und die mitunter seltsame Sprachausgabe.

    The First Templar Preview



    Auf einer kleinen Veranstaltung für geladene Presse stellten Ubisoft und Techland kürzlich Call of Juarez: The Cartel vor. Die Wild-West-Serie schafft damit den Sprung aus der Cowboy-Zeit in die Moderne. Da das Spiel noch in einer frühen Pre-Alpha-Phase steckt, konnten wir selbst den Controller nicht in die Hand nehmen. Stattdessen gab es eine Co-Op-Präsentation zweier Entwickler.

    Auszug aus dem Fazit: Der Ersteindruck von Call of Juarez: The Cartel ist gut. Das Spiel hat den Sprung aus dem 19. Jahrhundert in die Gegenwart überstanden und trumpft mit allerlei Action, Gewalt und einem recht erwachsenen Setting auf. Ob das Wild-West-Feeling am Ende noch rüberkommt oder doch ein typischer Shooter draus wird, muss sich bei der Veröffentlichung zeigen - für diese Einschätzung haben wir zu wenig gesehen.

    Call of Juarez: The Cartel Preview

    Quelle: www.gamezone.de

  • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von Trottelkopf
    Hauptsache mich erstmal beleidigen wollen. Na ja, ich verzeihe dir ^^
    Von Dragon1992
    @Trottelkopf Tut mir leid, mein fehler, du hast recht, ich dachte die PS3 und die PC Version hätten beide 2 Punkte…
    Von Trottelkopf
    @Dragon1992: Denke da jetzt nochmal genau nach. Du hast gerade die Unlogik bestätigt. Die PS3-Version wurde wegen…
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Trottelkopf Erfahrener Benutzer
        Hauptsache mich erstmal beleidigen wollen. Na ja, ich verzeihe dir ^^
      • Von Dragon1992 Erfahrener Benutzer
        @Trottelkopf
        Tut mir leid, mein fehler, du hast recht, ich dachte die PS3 und die PC Version hätten beide 2 Punkte mehr als die 360 Fassung, aber so ergibt das tatsächlich nicht viel Sinn.
      • Von Trottelkopf Erfahrener Benutzer
        @Dragon1992: Denke da jetzt nochmal genau nach. Du hast gerade die Unlogik bestätigt. Die PS3-Version wurde wegen Crossplattformgaming besser bewertet, was aber der PC dem nach ja auch bietet, aber die PC-Version wurde schlechter bewertet. TOLLE LOGIK. Demnach bleibt ja nur für die bessere Bewertung das Argument, dass die PC-Version dabei ist. Und wie gesagt, wird das Spiel dadurch nicht besser.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1019166
Wochenrückblick
Rückblick: Wir haben alle Dinge gesagt, die du bereuen wirst...
http://www.gamezone.de/Wochenrueckblick-Thema-215382/News/Rueckblick-Wir-haben-alle-Dinge-gesagt-die-du-bereuen-wirst-1019166/
25.04.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/04/portal2_nes_120821133114.JPG
news