Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Worms Open Warfare 2 im Gamezone-Test

    Das neuste Worms für DS bietet nicht viel Neues, dafür einen Online-Modus und den gewohnt guten Multiplayerspaß

    Im Nintendo DS ist mal wieder der Wurm drin, denn Team 17 versorgt uns mit einer weiteren Runde Weichtierkrieg in Worms Open Warfare 2. Weltbewegende Änderungen auf dem Schlachtfeld sind nicht zu verzeichnen, denn noch immer geht es rundenweise und in 2D Grafik zur Sache, doch das ein oder andere neue Extra, sowie der spaßige Online Modus, dürften auch die erfahrensten Wurmveteranen wieder in Bombenstimmung versetzen.

    Die seit den 16 Bit Tagen bekannte Worms Reihe hatte bislang nur im 2D Segment Erfolg. Das liegt vor allem daran, dass sich die rundenbasierte Keilerei aus dieser Perspektive einfach am leichtesten spielt, daher erfreut es sicherlich, dass Team 17 auch im neusten Ableger der Reihe keine größeren Experimente eingegangen ist.

    Die Rückkehr der Killerwürmchen

    Worms Open Warfare 2 Worms Open Warfare 2 Das gilt für alle Bereiche, denn auch grafisch nutzt man die seit dem zweiten Teil übliche Comic Grafik, die noch immer keine Abnutzungserscheinungen zeigt. Umgebungen, Würmer und deren Animationen erscheinen also wie gehabt, auch wenn es thematisch einige neue Zusätze gibt. So gibt es nun z.B. ein paar neue Umgebungen, wie die Piratenwelt, und auch die Umgebungsbedingungen wirken sich nun stärker auf die Schlacht aus. Kämpft man auf dem Mond, so muss man z.B. die geringere Schwerkraft einrechnen, was zu neuen taktischen Kniffen führt.

    Worms Open Warfare 2 Worms Open Warfare 2 Die Regeln bleiben aber wie gehabt. Jeder Teilnehmer einer Partie hat 4 Würmer, die bis an die Zähne bewaffnet auf einem von Wasser umgebenen und äußerst unebenem Landstrich verweilen. Ziel des Spiels ist es, alle gegnerischen Würmer mit Waffen wie Handgranaten, Raketen, und Dynamit vom Platz zu fegen, wobei sich auch die ein oder andere absurde Waffe im Repertoire befindet. Fans der Reihe wird es dabei besonders freuen, dass sich das Super-Schaaf und die heilige Handgranate wieder im Angebot befinden, während Tools wie der Bumerang neu dazugekommen sind. Mit letzterem könnt ihr herumliegende Bonuskisten auch aus der Ferne einsammeln. Aber auch andere nützliche Items wie z.B. der bodenaufwühlende Bunkersprengsatz oder der geschossablenkende Elektromagnet machen sich Prima im Waffensortiment und sorgen für ein paar neue Kniffe.

    Geht n' Wärmsche mim Schärmsche unnerm Ärmsche uffe' Tärmsche...

    Worms Open Warfare 2 Worms Open Warfare 2 Des Weiteren hat Team 17 sich noch um ein paar zusätzliche Spielmodi bemüht, die Einzelspielern die Zeit vertreiben sollen und teilweise nur auf dem Nintendo DS möglich sind. Den Rätsel Modus, in dem man in vorbestimmte Schlachtsituationen eingreift, kennt man ja bereits aus anderen Versionen des Spiels. Die sogenannten "Experiment"- Modi mit den Untertiteln "Pusten", "Explosion" und "Zeichnen" bekam man bisher jedoch noch nicht zu Gesicht. Um ehrlich zu sein, erinnern diese ein wenig an Knobelspiele wie z.B. "Lemmings", denn in allen drei ist ordentlich Köpfchen gefragt. Beim "Pusten" führt ihr einen einzelnen Wurm mit einem Fallschirm auf dem Rücken durch viele Schluchten, und pustet bei bedarf ins DS Mikrofon, um ihn an Höhe gewinnen zu lassen. So richtig schwer wird es in diesem Modus erst, wenn Fallen wie z.B. Minen herumliegen und euch den praktischsten Weg versperren. Hier ist durchaus Feingefühl gefragt. In "Explosion" versucht ihr hingegen euren einzelnen Wurm durch exakte Sprengungen durch die Luft zu befördern. Dazu setzt ihr den Stylus ein und bestimmt, wo die Detonation stattfinden soll. Je nach Ausrichtung zu eurem Wurm, befördert die Druckwelle der Explosion diesen in eine andere Richtung, allerdings ist es manchmal ziemlich knifflig herauszufinden, welcher Flugwinkel am besten ist. Probieren geht über studieren, und so wird euer Wurm einige "Testflüge" mitmachen, bevor er letztendlich am Ziel ankommt. Last, but not least, dürft ihr im "Zeichnen" Modus noch den Stylus schwingen, um eurem Wurm neue Ebenen zu malen. Auch hier ist viel Probieren gefragt, denn ihr müsst die Ebenen bei begrenzter Tinte in die Landschaft malen, bevor euer Weichtier von einer vorab platzierten Mine durch die Gegend geschleudert wird. Ziel ist es dabei, euren Wurm durch neu platzierte Ebenen daran zu hindern, in Löcher zu fallen, oder herabfallende Minen, die ihn stoppen könnten aufzuhalten. "Zeichnen" ist eindeutig der anspruchsvollste Einzelspielermodus und wird euch lange über die Lösung grübeln lassen, was auf Zugfahrten und Flügen jedoch recht lange für Unterhaltung sorgen dürfte.

    Multiplayer

    Worms Open Warfare 2 Worms Open Warfare 2 Wirklich lohnend ist die Anschaffung von Worms Open Warfare 2 aber nur, wenn ihr auch damit rechnet, anderen Wurmstrategen zu begegnen. Sobald sich zwei oder mehr Spieler an der Schlacht beteiligen, wird das Schlachtgeschehen nämlich deutlich unterhaltsamer als gegen die CPU. Dabei macht es euch Worms 2 sogar recht einfach, denn bereits mit einem Modul lassen sich Zwei-Spieler Partien aufziehen - Gamesharing sei Dank. Für solche Gelegenheiten wurde auch eine spezielle 2 Spieler Map implementiert, nämlich eine, die nur zwei Burgen und keine Möglichkeit zum Erreichen der gegnerischen Burg bietet. In diesen speziellen Schlachten geht es ausschließlich um euer Geschick im Werfen von Projektilen. Sollen mehr als zwei menschliche Wurmgeneräle teilnehmen, so braucht ihr allerdings für jeden ein Modul. Gleiches gilt natürlich auch bei den Online-Partien, die sich über die W-Lan Funktion des Nintendo Handhelds einrichten lassen.

    Die kleinen Schwächen

    Worms Open Warfare 2 Worms Open Warfare 2 Obwohl die Darstellung insgesamt recht gelungen ist und unter anderem mit 3D Hintergründen überzeugt, zeigt sich bei der Nintendo DS Fassung von Worms Open Warfare 2 ein erheblicher Schwachpunkt: Die Übersicht. Obwohl man wählen kann, ob man auf dem oberen Screen lieber eine ausgedehnte Sicht auf das Spielfeld, oder eine Übersichtskarte eingeblendet bekommen will, ist der gezeigte Spielausschnitt in der Horizontalen einfach zu eng bemessen, um ohne große Probleme die nächsten Züge vorausplanen zu können. In der Praxis äußert sich das dadurch, dass man des Öfteren über das Schlachtfeld scrollen muss, um sogar nahe Gegner überhaupt erst ausmachen zu können. Dies behindert natürlich auch das Zielen auf selbigen. Erfahrene Wurmstrategen werden sicherlich damit zurecht kommen, und ein wirklich herber lapsus eröffnet sich damit auch nicht. Trotzdem fällt eine Runde auf dem DS nicht so komfortabel aus, wie bei der Konkurrenz. Auf der Sony PSP war nämlich schon der Vorgänger dank Breitbild erheblich übersichtlicher. Dazu sei jedoch gesagt, dass eine noch kleinere Darstellung auf dem DS schwierig wäre, schließlich sind die Würmer bereits jetzt nicht mehr als Pixelhaufen, daher ist in Sachen Übersicht wohl kaum mehr möglich.

    Die Schwächen der Hintergrundmusik wären allerdings vermeidbar gewesen. Das Worms noch nie einen wirklich fesselnden Soundtrack bieten konnte, ist klar, aber das Gedüdel, welches man uns in dieser Fortsetzung auftischt, wäre nun wirklich nicht nötig gewesen. Da hilft nur ein Besuch in den Audio-Optionen zum Herunterdrehen. Vorteil dabei: Ihr könnt die witzige Sprachausgabe, die wie üblich in verschiedenen Sprachen und Dialekten daherkommt, besser verstehen.

    Worms Open Warfare 2 (NDS)

    Singleplayer
    7,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Im Multiplayer ein riesen Spaß
    Online Modus
    nette neue Modi und Waffen
    wie üblich eigene Teams erstellbar
    gamesharing
    ansprechende DS-Only Puzzles
    Manchmal etwas unübersichtlich
    langweilige Hintergrundmusik
    Ladezeiten
  • Worms Open Warfare 2
    Worms Open Warfare 2
    Publisher
    THQ
    Developer
    Team 17
    Release
    20.07.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991424
Worms Open Warfare 2
Worms Open Warfare 2 im Gamezone-Test
Das neuste Worms für DS bietet nicht viel Neues, dafür einen Online-Modus und den gewohnt guten Multiplayerspaß
http://www.gamezone.de/Worms-Open-Warfare-2-Spiel-43052/Tests/Worms-Open-Warfare-2-im-Gamezone-Test-991424/
11.09.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/09/WormsOW2DS_05.jpg
tests