Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wrath Unleashed: Zorn der Götter - Leser-Test von sinfortuna

    Wrath Unleashed: Zorn der Götter - Leser-Test von sinfortuna Ein Actionspiel allein sorgt mittlerweile längst nicht mehr für Aufsehen, weder als PC- noch als Videospiel. Sind jedoch unverkennbare strategische Elemente enthalten, so horcht doch mangels Masse der ein oder andere Konsolenfreak auf. Schließlich ist das Strategiegenre seit Anbeginn der Videospielzeit weder in punkto Quantität noch Qualität überaus gesegnet. Demzufolge verdient "Wrath Unleashed" - welches sowohl für die Sony Playstation 2 als auch die X-Box von Microsoft erschien - überdurchschnittlich viel Beachtung, keine Frage. Leider - und jetzt kommt es - haben wir es letztlich definitiv nicht mit einem qualitativ besonders hochwertigen Game zu tun. Ich berichte Euch jedenfalls über die PS2-Fassung, die - wenn überhaupt - nur mit Hängen und Würgen durchschnittlichen Ansprüchen genügen kann. Daran ändert insgesamt auch nichts, dass wir es mit einer Berücksichtigung des Multiplayerspaßes zu tun haben, denn ich in dieser Form überhaupt nicht erwartet hatte. Bis zu vier Gleichgesinnte dürfen sich nämlich gemeinsam austoben, das ist (immerhin) sehr lobenswert.

    Vor einem mystischen Hintergrund werden wir Zeuge erbitterter Machtkämpfe zwischen vier mächtigen Herrschern. Dabei handelt es sich keineswegs um "gewöhnliche" Herrscher, sondern um Elementarkräfte göttlichen Ursprungs, welche in der Folgezeit Heerscharen an Armeen um sich versammeln und gegeneinander zu Felde ziehen. Dass diese aufgrund der Streitigkeiten um begehrtes Territorial aufeinander nicht gut zu sprechen sind, lässt allein der Titel (bedeutet so viel wie "entfesselter Zorn") vermuten, am Liebsten würden sie die Konkurrenten komplett von der Bildfläche fegen. Dabei bedienen sie sich nahezu unendlich vorhandener monströser Kreaturen, die sie weit verstreut an unterschiedlichen Orten, an denen es jeweils "mächtig brennt", einsetzen, damit sich diese dort zerfleischen. Dabei ist der strategische Anteil gar nicht einmal so gering wie von mir ursprünglich befürchtet, in etwa hält sich dieser mit dem Actionpart ungefähr die Waage. Auf einem dreh- und zoombaren Spielfeld (sechseckige Hex-Felder) bewegen wir als einer jener gottähnlichen Wesen unsere Truppen und wagen uns in die Schlachten. Bemerkenswert: der Multiplayerteil erlaubt es uns, zu viert sowohl gegeneinander als auch miteinander aktiv zu werden (Versus- bzw. Koop-Modus), bestreiten wir dabei nicht die Kampagne (eine Art Story-Modus), dürfen wir die Stärke der Truppen und auch die einzelnen Bedingungen für Sieg und Niederlage festlegen. Rundenweise werden die Einheiten verschoben, wobei es automatisch zum Gefecht kommt, betreten wir ein vom Feind besetztes Terrain. Einige Felder hingegen frischen unseren Vorrat an Magie auf oder erweitern sogar diesen, auf anderen haben wir kurz Zeit, uns wichtige gefallene Einheiten wiederzubeleben. Nur wer gut durchdacht seine Truppen marschieren lässt, wird schließlich als überlebende Gottheit übrig bleiben.

    Die Kämpfe an sich laufen dann aber in Echtzeit ab, spätestens dann ist es vorbei mit der Ruhe. Genug der Planung und auf in die Schlacht. Auf den 3D-Feldern wird im Falle der Kollision verfeindeter Truppen herangezoomt, so dass wir die direkte Kontrolle der jeweiligen Einheit übernehmen und im Aufeinandertreffen mit dem Feind dessen Angriffen ausweichen und selber physische und magische Attacken starten. Wichtig sind dabei die speziellen Veranlagungen der Einheit bzw. Kreaturen (Affinitäten bezüglich der Elementarkräfte) und insbesondere der jeweilige Untergrund, auf dem der Kampf stattfindet. Truppen, welche der Kategorie des Feuers zuzuordnen sind, werden sich demnach auf einer Wasserebene selbst gegen deutlich schwächere Feinde ziemlich schwer tun, speziell wenn diese über die uns verhasste Art an Magiesprüchen verfügen. Das mag sich bis hierhin doch ganz nett anhören, entpuppt sich in Wahrheit aber als wenig berauschendes Spektakel.

  • Wrath Unleashed
    Wrath Unleashed
    Publisher
    LucasArts
    Developer
    LucasArts
    Release
    25.02.2004
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005792
Wrath Unleashed
Wrath Unleashed: Zorn der Götter - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Wrath-Unleashed-Spiel-15665/Lesertests/Wrath-Unleashed-Zorn-der-Goetter-Leser-Test-von-sinfortuna-1005792/
16.03.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/02/wrathunleashed_dt.jpg
lesertests