Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • X-Com Apocalypse: auf zur Apocalypse! - Leser-Test von Retalliator

    X-Com Apocalypse: auf zur Apocalypse! - Leser-Test von Retalliator Es ist Zeit! Zeit für den 3. Einsatz der X-com Soldaten. Ihr Auftrag ist wie immer einen Übergriff der fiesen Aliens auf die Erde zu verhindern. Und dreimal dürfen sie raten wer ihr Comander ist! natürlich sie! der ultimative commander der X-com. ihr Auftrag beginnt in Megaprimus einer gigantischen Stadt die riesige Problem hat Krimminalität Gewalt und Attentate sind an der Tagesordnung. sie Starten in einem heruntergekommenen Lagerhaus wo sie beginnen ihre Basis aufzubauen! kaum haben sie Fuß gefaßt und ihre ersten Forschungen eingeleitet kommt der erste Angriff der garstigen Aliens, sie können es natürlich nicht zulassen das diese Brut ihre Stadt verunreinigt! sofort rüsten sie ihre Männer mit Gewehren, Granaten, medikits und anderen nützlichen Utensilien aus und fliegen in ihrem Hawk Kampfflieger richtung des Alarms kaum treffen sie am Ort des geschehens ein wird erfahrenen X-com spielern eines schnell deutlich dieser Teil eindeutig gemeinsamkeiten zu den Vorgängern zeigt aber es gibt auch unterschiede zum Beispiel ist es absofort möglich die haltung ihrer Soldaten in Unterbrechungen, welche meist ein resultat durch plötzlich erscheinende Aliens oder durch feindliches Feuer eingeleitet werden. sie können ihre Mannen auf Agresiv Normal oder Defensiv einstellen dementsprechend reagieren sie auch. sie verstecken sich, greifen Gnadenlos an oder finden den genauen mittelweg. Alteingesessene X-com Commandanten wird deutlich das dieses Spiel am Anfang wesentlich schwieriger ist als die Vorgänger was nicht zu letzt an den kleinen Brain-suckern liegt die ihre Soldaten in Treue Alien Soldaten verwandelt sie haben noch eine tiefere Bedeutung welche ihnen im späteren Verlauf des Spieles deutlich wird! Nach vielen erfolgreichen Schlachten und Forschungen bietet sich ihnen die Möglichkeit mit Hile des Annihilators oder des Retalliators((-:), mit Alien Technologie bestückte Schlachtschiffe in die Aliendimension zu reisen und dort kräftig aufzuräumen sie kämpfen sich durch die einezelnen Teile der Alien Welt bis zum finalen Showdown. Technisch bietet X-com leider nicht viele Inovationen es ist in den Grundzügen das selbe wie die Vorgänger aber das Spielsystem wurde deutlich aufgewrtet zum beispiel können Forschungen nun nicht wie in den Vorgängern nur in einem Labor durchgeführt werden sondern es gibt einen Bereich für Technische und biologische Forschungen aber meistens ist es so das sie aus Bioligischen Forschungen Erkenntnisse über die Aliens erlangen und somit neue Waffensystehme im technischen Bereich Anstreben können. die Biologische Forschung treibt nebenbei auch die Story voran da sie immer mehr über ihren Feind aus dem Weltall erfahren. der Sirius Kult, eine geheimnisvolle Organisation die sich mit den Aliens verbündet haben, mischen ebenfalls kräftig mit sie Sabotieren greifen ihre Basen an und verschwören sich den Aliens sowas kann man natürlich nicht dulden Stück für Stück treiben sie den Sirius Kult durch gezielte Angriffe dahin wo sie hingehören in den Ruin. Ebenfalls ist es möglich sich mit verschiedenen Firmen der Stadt zu verbünden um an ihre Technologischen errungenschaften zu kommen, natürlich für Geld, natürlich gibt es auch die möglichkeit diese Firmen auszuplündern und so ebenfalls an ihre Technologien zu kommen und das umsonst! (: allerdings bringt ihnen das kaum beliebtheit in der Stadt was allerdings klar sein dürfte!

    Als Abschluß läßt sich sagen das X-com Apocalypse definitiv ein sehr gutes Spiel ist allerdings ist ein großes Manko vorhanden. der schwierigkeitsgrad nimmt im Laufe des spieles deutlich ab. Trotzdem wird dies durch die Geniale Story und die vielen Forschungsmöglichkeiten mehr als wett gemacht. wirklich ein sehr gutes Spiel!

    Negative Aspekte:
    am Anfang etwas zu schwer

    Positive Aspekte:
    leichte Steuerung, viele technologien und Waffen

    Infos zur Spielzeit:
    Retalliator hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    X-Com Apocalypse

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Retalliator
    7.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    6/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
994550
X-Com Apocalypse
X-Com Apocalypse: auf zur Apocalypse! - Leser-Test von Retalliator
http://www.gamezone.de/X-Com-Apocalypse-Spiel-43245/Lesertests/X-Com-Apocalypse-auf-zur-Apocalypse-Leser-Test-von-Retalliator-994550/
05.11.2001
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone.jpg
lesertests