Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • X-Men 2: Wolverines Revenge im Gamezone-Test

    "Wolverine´s Revenge" ist definitiv eines der besseren Games aus dem Marvel Universum.

    Mit dem zweiten Teil der X-Men Serie erscheint rechtzeitig zum Kinofilm das dazu passende Videospiel. Dieses Mal dem X-Man Wolverine gewidmet, der aus dem Labor von Professor X flüchtet und sich auf einem Rachefeldzug befindet, da man ihm eine tödliche virale Zeitbombe implantiert hat, für die er schnellstmöglichst ein Gegenmittel finden muss um weiterleben zu können. Wie die Kenner des Marvel-Universums natürlich schon längst wissen, zeichnet sich Wolverine nicht nur durch seine stählernen Klauen aus, mit denen er die Gegner in bester Freddy Krüger Manier in handliche Filets zerlegen kann, sondern auch wegen seiner tierischen Instinkte, die ihn Sachen sehen und riechen lässt die für Menschen unsichtbar sind.

    Im Gegensatz zu den bisherigen Superhelden Videogames überrascht "Wolverines Revenge" durch ein recht abwechslungsreiches Gameplay welches Hauptsächlich auf den vielen Handlungsmöglichkeiten Wolverines beruht. Das Game erlaubt dem Videospieler nämlich in vorbildlicher Weise die Missionen entweder direkt in Berserkermanier durchzuhacken, oder aus dem Verborgenen zu Handeln und fast schon wie in Splinter Cell vorzugehen. Doch auch das Heilungssystem erinnert etwas an einen anderen Titel, da es im ganzen Spiel keine Healthpacks gibt um seine Gesundheit aufzubessern und man stattdessen auf Wolverines Selbstheilkräfte angewiesen ist, die aktiviert werden wenn er seine Krallen eingefahren hat. Das gefälligste Feature allerdings versteckt sich hinter Wolverines Instinkten, welches man auf den ersten blick vielleicht mit einem Nachtsichtgerät vergleichen könnte, in der Praxis aber ganz anders funktioniert und so richtig Spaß macht. Aktiviert man nämlich Wolverines Instinkte, verschiebt sich sein Farbempfinden ins rotbraune und lässt Dinge sichtbar werden die man vorher nicht sehen konnte. Das reicht von versteckten Minen und Bomben, geht über die warmen Fußabdrücke bis hin zu den Gerüchen der Feinde, die man tatsächlich um die Ecke streifen sieht. Doch auch das Gehör von Wolverine erfährt eine Veränderung und lässt uns quasi das Innere unseres Superhelden hören. Dabei verliert er aber beim Einsatz seiner Instinkte nichts von seiner Geschwindigkeit oder seiner Geschicklichkeit, so dass er nach wie vor alle nur erdenklichen Griffe und Tricks anwenden kann. Zusätzlich kann er sich auch noch in eine Art Stealth-Mode versetzen, was zwar nur so aussieht als würde er wie ein Wolf am Boden schleichen, seinen Sinn und Zweck aber hervorragend erfüllt. Neben all diesen Zuständen in die sich Wolverine versetzen kann, beherrscht er natürlich auch viele und vor Allem verschiedene Angriffe und Schlagtechniken. So ist es nicht nur möglich seine Krallen aus allen erdenklichen Richtungen auf die Gegner hernieder zuschmettern, sondern man kann sich die Gegner auch schnappen und gegen möglichst scharfe oder spitze Gegenstände schleudern oder noch besser auf den Messern rotieren zu lassen um mit den Körpern zu jonglieren. Alles kein Problem für Wolverine.

    Leider hat man die Fantasie die man bei den Features und deren Umsetzung walten hat lassen nicht mit in die Grafik einfließen lassen, die eher mittelmäßig daherkommt. Dies trifft auf die eigentliche Gestaltung der Level ebenso zu wie auf die Qualität des gezeigten. Die vielen verwendeten Lichteffekte z.B. überschneiden sich oft mit der Umgebung und ergeben unschöne Dreiecke, Wolverine kämpft mit diversen Klippingfehlern welche besonders auffallen wenn er mit den Armen in die Mauer hineinschlägt oder gleich komplett in den niedergestreckten Feinden steht und die Charaktere selbst glänzen auch nicht unbedingt wegen ihrer hohen Polygonanzahl oder der perfekten Animationen. Ganz im Gegenteil drehen sich Feinde auf der Stelle ohne die Füße zu bewegen oder sie zucken nervös eine Treppenstufe entlang weil sie sich nicht entscheiden können ob sie nun hinauf oder hinunter wollen. In Verbindung mit den allgemein kontrastarmen und etwas verwaschenen Texturen ergibt sich nur eine mittelmäßige Grafikpracht, die vor Allem auf der Xbox nicht das technisch Mögliche darstellt.

    Dafür ist die Steuerung der doch recht umfangreichen Möglichkeiten Wolverines recht gut gelungen, auch wenn man für die wichtigen Finishing-Moves um das Handbuch nicht herumkommt. Alle anderen Funktionen jedoch werden einem im Laufe des ersten Kapitels schriftlich erklärt und sollten Niemanden vor Probleme stellen. Einzig, dass die Steuerung leicht verzögert anspricht ist Anfangs noch etwas ärgerlich, relativiert sich aber im Laufe des Spiels, wenn man entsprechendes Timing intus hat.

    X-Men 2: Wolverines Revenge (XB)

    Singleplayer
    8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Pro & Contra
    Erstaunliche Bewegungsvielfalt Wolverine´s
    abwechslungsreiches Gameplay und Leveldesign
    Grafisch kein Leckerbissen
    leicht zögerlich ansprechende Steuerung
  • X-Men 2: Wolverines Revenge
    X-Men 2: Wolverines Revenge
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Marvelous Entertainment, Inc. (JP)
    Release
    17.04.2003
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Harry Potter für Kinect Release: Harry Potter für Kinect Warner Bros. Interactive , Eurocom Entertainment
    Cover Packshot von Justice League Heroes Release: Justice League Heroes Warner Bros. Home Entertainment Group , Snowblind Studios
    Cover Packshot von Eragon Release: Eragon Vivendi , Stormfront Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989245
X-Men 2: Wolverines Revenge
X-Men 2: Wolverines Revenge im Gamezone-Test
"Wolverine´s Revenge" ist definitiv eines der besseren Games aus dem Marvel Universum.
http://www.gamezone.de/X-Men-2-Wolverines-Revenge-Spiel-43326/Tests/X-Men-2-Wolverines-Revenge-im-Gamezone-Test-989245/
16.04.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/04/TV2003041615075000.jpg
tests