Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Xbox One

Release:
22.11.2013
Hersteller:
Microsoft

Ben Cousins: Next-Gen AAA-Spiele werden Free to Play

04.04.2012 10:25 Uhr
|
Neu
|

Ben Cousins, der früher bei Lionhead, Sony und EA DICE war und heute für die Mobil-Entwickler ngmoco in Schweden an Games rumbastelt, lehnt sich aktuell mit einer These recht weit aus dem Fenster. Demnach werden in der nächsten Konsolengeneration auch Core-Games nach dem "free to play"-Prinzip vertrieben. Im Interview mit GamesIndustry verrät er, weshalb.

Free to Play wird demnach nicht nur ein Vertriebsweg für Onlinespiele, Mobile- und Social Games bleiben, sondern sich auch auf AAA-Produktionen ausweiten. Ein Spiel wie beispielsweise Skyrim, in dem man Hunderte von Stunden seinen Charakter auflevelt, wäre perfekt für ein solches neuartiges Bezahlmodell, bei dem das Basisspiel umsonst ist, zusätzliche besondere Items jedoch gegen Geld abgegeben werden.

Als ersten Hinweis für die Richtigkeit seiner Theorie führt Cousins Valves Shooter Team Fortress:

"Ich bin ein riesiger Fan von Valves Spielen und als Team Fortress 2 free-to-play wurde, war das für mich ein Wendepunkt. Valve macht nicht einfach so etwas, was nicht unheimlich erfolgreich werden kann. Für mich war das eine große Sache. Team Fortress 2 war kein Social Game, das plötzlich Erfolg hat, weil es kostenlos ist. TF2 ist ein Spiel für Core Gamer, und als es kostenlos wurde, hat es niemanden gestört. Valve macht heute damit Unmengen an Geld und jeder wird Valve in dieser Hinsicht folgen."

Das Interview im Wortlaut findet ihr bei GamesIndustry.biz, folgt einfach dem Quelllink.

Quelle: www.gamesindustry.biz

Redakteur
Moderation
04.04.2012 10:25 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
07.04.2012 12:11 Uhr
Ah verstehe, ein AAAA-Spiel ist dann also AA im Quadrat, also quasi Kacke hoch 2? 

Danke für die Aufklärung. Ich dachte erst, das wäre irgendwas Spezielles.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
07.04.2012 11:10 Uhr
Was mich ehrlich gesagt viel mehr stört ist die Tatsache, daß man heute kaum noch eine News-Meldung lesen kann, ohne daß einem Fragezeichen über dem Kopf stehen. Was zum Teufel ist denn ein AAA-Spiel???

AA kenn ich - das macht man ins Töpfchen, aber dann bin ich leider auch schon aufgeschmissen 

Brauche…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
06.04.2012 19:06 Uhr
Ich gebe Ignorama Recht. Wir werden da doch schon seit Jahren herangeführt. Es gibt immer mehr kostenpflichtige DLCs und immer mehr F2P-Spiele mit Micro-Payment-System, die wahnsinnig erfolgreich laufen. Die Industrie ist doch nicht blöd und sieht registriert ganz genau, wie erfolgreich diverse, angeblich…

Verwandte Artikel

590°
 - 
Der Metal-Gear-Solid-Erfinder Hideo Kojima und Hollywood-Regisseur Guillermo del Toro (Pacific Rim) arbeiten gemeinsam an einer Fortsetzung zur kultigen Horror-Reihe Silent Hill - und die vorab veröffentlichte Demo namens P.T. (Playable Teaser) ist schon so gruselig, dass es selbst knallharte Spieler aus dem Sessel haut. mehr... [0 Kommentare]
523°
 - 
In einem Update auf dem offiziellen Playstation Blog bestätigt Sonys Social Media Manager Sid Shuman, dass eine DDoS-Attacke Schuld an den PSN-Ausfällen vom Sonntag war. Private Daten von Benutzern sollen aber sicher sein. Der oder die Hacker hätten die Daten angeblich nicht abrufen können. mehr... [4 Kommentare]
376°
 - 
Auch im September 2014 erhalten die Inhaber eines kostenpflichtigen PS Plus-Abonnements mehrere Titel, die sie ohne weitere Kosten herunterladen können. Diesen Monat sind es Velocity 2x, Sportsfriends, PS All Stars Battle Royale, Hoard, Joe Danger, und TxK. Mehr dazu in diesem Trailer. mehr... [0 Kommentare]
356°
 - 
Möglicherweise hat Sony vor, die PlayStation 4 mit vorinstallierten Spielen anzubieten. Diese müsste man aber noch einzeln bezahlen. Man müsste sie aber nicht mehr herunterladen. mehr... [17 Kommentare]
329°
 - 
In einem aktuellen Interview sagte Mastermind Shigeru Miyamoto, dass sich Nintendo wieder mehr auf die Core-Gamer konzentrieren will. Die Aufgabe Spiele in der Mitte der Gesellschaft zu positionieren würde inzwischen von den Smartphones übernommen. mehr... [6 Kommentare]