Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

Warum Werbung für Gamezone wichtig ist

Liebe Leser, wir sind sicher nicht die Ersten die Euch mit diesem Thema konfrontieren. Gamezone.de bietet all seine Inhalte kostenfrei an, was auch so bleiben wird. Doch um das zu ermöglichen müssen wir Werbung ausliefern, die das alles finanziert. Der Adblocker verhindert genau das, weswegen wir Euch bitten ihn zu deaktivieren.

Wir wissen, dass es besonders aufdringliche Werbung gibt, die das Surfen erschwert oder beim Lesen behindert. Darum schalten wir auch keine Pop-Ups die mitten ins Bild springen und keine Pop-Under-Ads. Wir wählen nur solche Werbeformate die möglichst unaufdringlich sind und Euch nicht beim Lesen behindern. Doch ganz ohne Werbung geht es nicht.

Gamezone.de bemüht sich täglich euch mit den aktuellsten Nachrichten, Vorschauen, Specials, Testberichten und Filmkritiken zu beliefern, was einen entsprechenden Aufwand darstellt. Doch nicht nur die Texte und Videos wollen erstellt werden, auch eine ganze Server-Landschaft will unterhalten werden, sowie die Leute die mit ihrem technischen Verständnis das alles ermöglichen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran Gamezone.de zu verbessern, damit Ihr immer mehr vom Lese- und Community-Erlebnis profitieren könnt. Das machen wir gerne und wir werden in diesem Bestreben nicht nachlassen. Helft uns dabei und deaktiviert den Adblocker für gamezone.de.

Wie deaktiviert man den Adblocker für gamezone.de?

Den Adblocker für gamezone.de zu deaktivieren ist in wenigen Sekunden möglich. In der angehängten Galerie könnt Ihr sehen, wie einfach das ist. Wir zeigen auf den Screenshots, wie das mit dem AdBlock und dem ABP funktioniert. Damit schaltet ihr auch nur die Werbung auf gamezone.de frei, auf anderen Seiten bleibt euer Adblocker aktiv. Ihr könnt ganz individuell entscheiden, auf welchen Seiten ihr Werbung unterdrücken wollt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

  • Xbox One: Hat die PS4 mehr Leistung? - Die Hardwareanalyse

    Die Xbox One hat nach ersten Technik-Analysen gegenüber der PlayStation 4 das Nachsehen. Allerdings hat Microsoft noch nicht alle Daten veröffentlicht.

    Bei den Hardware-Daten der Xbox One hält sich Microsoft noch ein wenig zurück und hat zum Beispiel nichts bzw. nicht viel zu GPU und CPU verraten. Die Hardware-Experten von Anandtech und Digital Foundry haben sich dennoch ausführlich mit dem Thema beschäftigt. Nahaufnahmen des Motherboards der Xbox One haben gezeigt, dass Microsoft beim Hauptspeicher nur auf DDR3 setzt, während die PS4 den schnelleren DDR5-Speicher verwendet. Der geringere Datendurchsatz soll bei der Xbox One jedoch durch das Integrieren von 32 MB SRAM abgemildert werden. Dieser ist mit der APU verbunden, doch für die Spieleentwicklung ist die Lösung der PlayStation 4 wohl die bessere Wahl.

    Es wird vermutet, dass Microsoft wegen der Multimedia-Fähigkeiten der Xbox One von Anfang an auf 8 GB Ram gesetzt hat, während Sony erst mit 2 GB, dann mit 4 GB und schließlich mit 8 GB gearbeitet hat. Aufgrund der einfacheren Architektur konnte Sony den Speicher aber stets ausbauen, wobei schon immer mit DDR5 geplant wurde, was aber alles nur Vermutungen sind. Am Anfang der Entwicklung der Xbox One war DDR3 noch der einzige praktikable Weg, weswegen man auf RAM und SRAM setzte. Aufgrund der Architektur sei ein später Wechsel auf DDR5 nicht mehr möglich gewesen.

    Es wird vermutet, dass Microsoft davon ausgegangen ist, dass die PlayStation 4 nur 4 GB DDR5 Ram haben würde. Damit hätte man 4 GB mehr Ram gehabt, auch wenn dieser langsamer ausgefallen wäre. Selbst die PS4-Entwickler gingen bis zur Enthüllung von den 4 GB aus. Während bei der CPU nahezu identische Werte vermutet werden, wird wohl auch die GPU-Leistung der Xbox One hinter der PS4 liegen. Aufgrund einer unvorsichtigen Aussage eines Microsoft-Entwicklers kann man davon ausgehen, dass der Grafikchip der Xbox One über 12 Compute Units verfügen wird, währen die PS4 auf 18 CUs setzt. Das wäre ein Leistungsvorteil von 50 Prozent, wobei beide Lösungen wohl mit 800 Mhz getaktet sind.

    Es wird vermutet, dass die geringere Leistungsaufnahme etwas damit zu tun haben könnte, dass Microsoft noch den SRAM-Speicher verbauen und irgendwie unterbringen musste. Das Siliziumbudget von Sony konnte dementsprechend für einen besser ausgestatteten Grafikchip verwendet werden. Der Vorteil der Xbox One könnte aber der sein, dass die Konsole weniger Strom verbraucht und besser zu kühlen ist. Quellen: 4Players, Anandtech, Digital Foundry.

    00:27
    Xbox One Hardware: So sieht die neue Xbox von Microsoft aus
  • Es gibt 69 Kommentare zum Artikel
    Von Mersadion
    Dabei wird doch extra in der Werbung betont: die neue HD Konsole mit dem superdupermega Tablet
    Von chilichote
    Bei "360" war das aber auch jedem Idioten klar, was damit gemeint ist^^ "One" hat schon fast das gleiche Potenzial wie das Tablet der Wii U, also um die Leute zu verwirren :D

    Gott sei Dank sieht die Konsole auf dem Karton ganz anders als die erste XBox aus, denn das hat bei der Wii U noch zusätzlich verwirrt, das die Konsole selbst der alten Wii ziemlich ähnlich sieht, nur eben mit runden Ecken.
    Von PlayToDay
    Ich find den Namen ok, besser als PS1/PS2/PS3/PS4. Microsoft denkt sich zumindest was dabei und der Name folgt nicht ner Zahlenfolge. 360 hieß 360 weil sie dem spieler ein 360grad umfeld bieten sollte, xbox one halt wegen dem all in one, Klar es ist irreführend wegen der ersten Xbox und dumm weils schon ne PS ONE gab
    • Es gibt 69 Kommentare zum Artikel

      • Von Mersadion Erfahrener Benutzer
        Dabei wird doch extra in der Werbung betont: die neue HD Konsole mit dem superdupermega Tablet
      • Von chilichote Erfahrener Benutzer
        Bei "360" war das aber auch jedem Idioten klar, was damit gemeint ist^^ "One" hat schon fast das gleiche Potenzial wie das Tablet der Wii U, also um die Leute zu verwirren :D

        Gott sei Dank sieht die Konsole auf dem Karton ganz anders als die erste XBox aus, denn das hat bei der Wii U noch zusätzlich verwirrt, das die Konsole selbst der alten Wii ziemlich ähnlich sieht, nur eben mit runden Ecken.
      • Von PlayToDay Erfahrener Benutzer
        Ich find den Namen ok, besser als PS1/PS2/PS3/PS4. Microsoft denkt sich zumindest was dabei und der Name folgt nicht ner Zahlenfolge. 360 hieß 360 weil sie dem spieler ein 360grad umfeld bieten sollte, xbox one halt wegen dem all in one, Klar es ist irreführend wegen der ersten Xbox und dumm weils schon ne PS ONE gab
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 05/2016 Games Aktuell 05/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 05/2016 SpieleFilmeTechnik 05/2016
    PC Games 05/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1070739
Xbox One
Xbox One: Hat die PS4 mehr Leistung? - Die Hardwareanalyse
Die Xbox One hat nach ersten Technik-Analysen gegenüber der PlayStation 4 das Nachsehen. Allerdings hat Microsoft noch nicht alle Daten veröffentlicht.
http://www.gamezone.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Hat-die-PS4-mehr-Leistung-Die-Hardwareanalyse-1070739/
23.05.2013
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_0002.jpg
xbox one
news