Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Z: Steel Soldiers - Roboter an die Macht! - Leser-Test von wolfpack666

    Z: Steel Soldiers - Roboter an die Macht! - Leser-Test von wolfpack666 Wer sich gerne mit Klassikern beschäftigt und diese auch noch zur heutigen Zeit gerne spielt, wird sich noch genau an "Z" erinnern, ein pixeliges Strategie Game des Entwicklerteams Bitmap Brothers, das für damalige Verhältnisse alles bot, dass sich ein Stratege wünschte. Wer näheres zum Orginal will, Download ist im Internet möglich!
    Jetzt, fünf Jahre nach diesem Game stellt Big Ben Interactive seinen Nachfolger auf die Beine und überzeugt mit ungeahnten Möglichkeiten, verliert aber durch technisch schlechte Entwicklung, besonders im Grafik Sektor.
    ***************************************************************************
    Grundlegend sei gesagt, dass "Z2 Steel Soldiers" Anfänger in den Wahnsinn treiben wird. Dieses Spiel ist derart schnell und schwer, dass jemand der bei "Commandos 2" die Endsequenz nie gesehen hat, hier wohl auch darauf verzichten muss.
    Anfänglich werden kleinere Fehler noch verziehen, später kosten sie dann deiner ganzen Roboter Belegschaft das Leben, wenn man bei derartigen Maschinen überhaupt von einem solchen sprechen kann.
    Bist du jetzt also nicht absolut von deinem Können was Strategiegames betrifft überzeugt, erspare ich dir mit dieser Einführung schon einmal das weiterlesen.
    ***************************************************************************
    Im Vergleich zu Teil 1 hat sich natürlich einiges geändert, das Spielprinzip ist aber gleich geblieben. Mit einer Handvoll Roboter Soldaten beginnst du deinen Kampf. Feindliche Gebiete umgeben deinen Ausgangsort, alle wollen erobert und eingenommen werden.
    Diese sogenannten Sektoren versprechen bei einem erfolgreichen Angriff Credits, mit denen du neue Gebäude und Einheiten bauen kannst. Stellst du zum Beispiel eine Forschungsstation auf, werden bessere Kämpfer entwickelt, beim Bau eines Stützpunktes kannst du deine zerstörten Krieger wieder reparieren lassen.
    Eine kleine Karte am rechten unteren Bildschirmrand zeigt dir dein Einsatzgebiet in Großaufnahme an, in welcher du auch deinen Zielort leicht ausmachen und verfolgen kannst. Schickst du deine stählernen Feuerteufel in Richtung feindlichem Lager ist schnelles Handeln unbedingt von nöten, da große Denker bald den Löffel abgeben werden. Deine Gegner sind rasend schnell in Angriff und Verteidigung und lassen dir demnach kaum Zeit um dein Team zu koordinieren. Mitunter ist dies ein Grund für die hohen Anforderungen an dich!
    ***************************************************************************
    Grafisch bewegt sich das Spiel auf einem eher tiefen Level, vor allem an den Umgebungen hätte man noch feilen können, die Soldaten und Fahrzeuge sehen eigentlich alle recht ordentlich aus.
    Große Effekte und weltbewegende Zwischensequenzen bietet das Spiel nicht, genauso wenig wie unmengen an Waffen oder Systemen die Eroberung und Verteidigung erleichtern. Ein großes Plus ist allerdings in der Spieltiefe zu finden, die sich deutlich über dem Durchschnitt bewegt. Sehr viele Aktionen können miteinander gekoppelt werden, viele Manöver die im Geist des Spielers kreisen lassen sich auch ausführen.
    Trotzdem bleibt die optische Schwäche, die zwar nichts vom Spielspaß nimmt, dem Standard der heutigen Zeit aber keinesfalls gerecht werden kann.
    ***************************************************************************
    Bei den meisten Games die keine große Musikkulisse bieten setzt man verstärkt auf Effekte, bei "Z2 Steel Soldiers" hingegen ist es umgekehrt. Tracks in hoher Qualität findet man das ganze Spiel über, Effekte hingegen nur wenige. Auch wenn beinahe jede Aktion von einem eigenen Geräusch begleitet wird, kann dieses einfach nicht überzeugen, wirkt oft sogar billig und unschön - ich möchte fast sagen nervig.
    Nicht desto trotz liegt der Sound noch deutlich über dem grafischen Können des Srategicals - insgesamt gesehen ist aber die Technik keine beneidenswerte Eigenschaft mit der sich Big Ben Interactive
    rühmen könnte.
    ***************************************************************************
    Steuern lassen sich deine Truppen auf komplexe Art und Weiße, zum Glück bietet dir die Spielbeschreibung ausreichend Information um dich schnell in das Geschehen einzufinden. Beherrscht man alle Elemente der intelligenten Steuerung erst einmal, bemerkt man schnell die durchdachten Funktionen. Bald wird aber auch klar das die unübersichtlichen Menüs lange Zeit benötigen um sich darauf einzustellen und sie perfekt zu beherschen.
    Lässt man dieses Zeitproblem einmal außer Acht, fällt einem eine gelungene Steuerung in die Hände, an der sich viele andere Strategiespiele eine Scheibe abschneiden könnten.
    ***************************************************************************
    30 Missionen fordern dich in allen Belangen, egal ob du durch Schnee und Eis, oder durch grüne Wießen stapfst, schlafen darfst du nie. Unerfahrene Zocker kommen sowieso nicht weit, Feldveteranen hingegen werden lange Zeit ihren Spaß und auch Frust an diesem Spiel haben.
    Deine Aufgabenbereiche stellen sich ständig um, Abwechslung gibt es massig.
    Das dürfte auch der Grund dafür sein, dass einem bei diesem Game niemals langweilig wird!
    ***************************************************************************

    Fazit:
    Keine Frage, Teil 2 der "Z" Reihe ist ein eindeutiger Treffer ins schwarze, ein Spiel das lange Zeit begeistert und immer wieder fasziniert. Ein komischer Druck liegt auf dir und zwingt dich geradezu deine Missionen bis zum Schluss durchzuziehen, auch wenn dein Scheitern immer wieder anläuft.
    Ein hoher Frust aber auch Spaßgrad begleitet dich stets, technisch hat das Steel Soldiers wie gesagt nicht viel zu bieten.
    Ein Spiel für das sich nur Profis entscheiden sollten, Kenner des ersten Teils müssen ja schon fast zugreifen!
    ***************************************************************************

    Negative Aspekte:
    nur für absolute Profis, technisch nicht ausgereift, große Hardware Anforderungen;

    Positive Aspekte:
    gelungener Sound, tolle aber komplexe Steuerung, große Spieltiefe, Langzeitspaß, abwechslungsreich;

    Infos zur Spielzeit:
    wolfpack666 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Z: Steel Soldiers

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: wolfpack666
    7.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Z: Steel Soldiers
    Z: Steel Soldiers
    Publisher
    EON Digital Entertainment
    Developer
    Bitmap Brothers (UK)
    Release
    08.06.2001

    Aktuelles zu Z: Steel Soldiers

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
996551
Z: Steel Soldiers
Z: Steel Soldiers - Roboter an die Macht! - Leser-Test von wolfpack666
http://www.gamezone.de/Z-Steel-Soldiers-Spiel-43975/Lesertests/Z-Steel-Soldiers-Roboter-an-die-Macht-Leser-Test-von-wolfpack666-996551/
21.08.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/5142pyro.jpg
lesertests